Festplatte auseinander bauen und zerstören

smallMit ausgedienten Computer hat man oft das Problem: Wohin mit der Festplatte? Oder: Wie entsorge ich die Festplatte, ohne dass sensible Daten in die falschen Hände geraten? Natürlich empfiehlt es sich vor der Außerbetriebnahme des PCs Fotos, Dokumente und alle persönlichen Dateien zu löschen. Hier kann man auch verschiedene Programme nutzen, die ein mehrfaches Überschreiben der betreffenden Festplattensektoren vornehmen. Man kann auch die Festplatte formatieren. Aber Vorsicht: Beide Formatierungsarten, Schnellformatierung und normale Formatierung, löschen nicht zwingend komplett physikalisch die Daten auf dem Datenträger. Vielmehr werden nur Zuordnungstabellen (z.B. File Allocation Table) und Dateireferenzierungen gelöscht. Über Recovery-Programme können gegebenenfalls Dateien wieder hergestellt werden. Wer sicher gehen möchte, muss seine Festplatte mechanisch malträtieren.

weiterlesen

Roulette Casino Apps für das Android oder iPhone

luck-839037_640Das Roulettespiel gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Casino-Games der Welt. Der Ursprung dieses Tischspiels findet sich im Rad der Fortuna, welches im Mittelalter häufig gespielt wurde. Im 18. Jahrhundert versuchte Ludwig XV. das Spiel zu verbieten, allerdings mit wenig Erfolg. Im 19. Jahrhundert wurde Roulette dann richtig beliebt und in vielen europäischen Casinos gespielt. Heute lässt sich natürlich in allen Spielbanken und Online Casinos dieser Welt zocken. Es gibt verschiedene Varianten und Versionen mit ähnlichen Regeln. Die beliebtesten Versionen sind das europäische und das amerikanische Roulette. Beim amerikanischen Roulette gibt es neben der Null noch zusätzlich eine weitere, also eine Doppel-Null. Wer will kann Roulette mittlerweile auch über eine App zocken. Die besten Roulette Casino Anbieter verfügen über eine kostenlose Applikation für Android und iPhone.

weiterlesen

Nutzen und Gefahren eines Überwachungsprogramms

clip_image002Ein Überwachungsprogramm ist ein Programm, das verschiedene Aktionen, die im Computer ablaufen, registrieren kann. Zu diesen Programmen gehören auch so genannte Keyloggers, die alle Tastenanschläge protokollieren.

Mal abgesehen von nicht legalen Trojaner zielen solche Überwachungsprogramme normalerweise auf drei Hauptgruppen ab:

  • Eltern, die wissen möchten, dass ihre Kinder sich keinen unerwünschten Internet-Aktivitäten hingeben (Kindersicherung);
  • Arbeitgeber, die Workstation-Aktivitäten überwachen, die das Eigentum des Unternehmens sind (was hier durch Arbeitgeber überwacht werden kann unterliegt aber strengen Gesetzgebungen des Datenschutzes und Arbeitsrechts in Deutschland)
  • Regierungen und regierungsnahe Behörden (auch hier spielen die strengen Gesetze zur Privatsphäre in Deutschland eine große Rolle. In anderen Ländern kann das durchaus anders aussehen);

weiterlesen

Neues auf ekiwi.de: Webseiten komprimieren

galleryVor einiger Zeit hatten wir auf unsere neue Rubrik “Homepagebau in Eigenregie” unter eKiwi.de hingewiesen, welche wir ständig weiter entwickeln und weiter ausbauen möchten für unsere Leser. Unter anderem sind einige neue Artikel in der Rubrik “Optimierung und SEO” hinzugekommen. Speziell möchte ich an dieser Stelle auf den Artikel zur Webseiten-Komprimierung hinweisen. Durch Webseiten-Komprimierung ist es möglich die Ladezeiten einer Webseite erheblich zu reduzieren, und somit lassen sich Pluspunkte bei den Webseiten-Besuchern und auch bei Google sammeln. Prinzipiell gibt es für die Webseiten-Komprimierung zwei Ansätze, die ausführlich in dem Artikel beschrieben werden. Passend dazu kann man dann auch mit unserem neuen Online-Tool überprüfen, ob eine serverseitige Komprimierung der Webseite unterstützt wird. Viel Spaß und Erfolg wünscht das eKiwi-Team bei der Optimierung eurer Webprojekte.

checkgzipcompression2

Akkubank mit 20800mAh als nützlicher Helfer für unterwegs

logo-akku-bankWer Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Angeln, Camping und ähnliches nachgeht, hat oft das Problem, dass die heutigen Smartphones oder Pads bereits nach einem Tag wieder aufgeladen werden müssen. Außerdem entsteht beim Camping oder Angeln oft Langeweile oder Leerlaufzeiten die dann zum intensiven mobilen Surfen genutzt werden. Dies wiederum sorgt dafür, dass der Akku noch schneller leer ist, als man es sich wünscht. Glücklich schätzt sich dann derjenige, der eine vollgeladene Akkubank dabei hat, mit welcher der Handy-Akku wieder aufgeladen werden kann.

weiterlesen

Amazon Fire TV Stick ausprobiert

Vor Kurzem hatte ich die Gelegenheit mal ausgiebig den Fire TV Stick von Amazon zu testen. Es handelt sich dabei um einen kleinen HDMI-Computer, nicht viel größer als ein USB-Stick, welcher dazu dient Multimedia-Inhalte, wie Fotos, Video und Musik über das Internet zu streamen. In dem kleinen Teil stecken ein 1,2GHz-DualCore-Prozessor (ein spezieller VideoCore4-Grafikprozessor), 8 GB Speicher und 1GB Arbeitsspeicher und es läuft Fire OS als Betriebssystem darauf, welches auf Googles Android aufsetzt.

Die Versprechungen, was man alles mit dem Fire TV Stick machen kann, sind vielfältig: Von Spielen, über Mediatheken der TV-Sender, weiter zu Musik-Streaming-Diensten, wie Spotify oder dem Streamen von Filmen über Netflix oder den zu Amazon gehörigen Prime-Service.

Bild Verpackung des FireTVstick

weiterlesen

Defektes Lightning Kabel

Viele Reisen bei denen das iPhone sowie das zugehörige Ladekabel ständiger Begleiter waren haben dafür gesorgt, dass insbesondere das Ladekabel etwas in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, hat die Mantelisolierung ein wenig nachgegeben und zwar an beiden Steckerenden. Natürlich kann man das noch ein wenig nach MacGyver-Art mit rotem Isolierband fixen bevor die blanken Kupferdrähte zu sehen sind. Da man aber heutzutage ja auf sein Smartphone angewiesen ist, hat man auf Reisen schon ein wenig Bedenken, ob es das Ladekabel “noch tut”. Tut! Tut! Lösung in unserer Konsumgesellschaft: es muss ein neues her!

Defektes iPhone Lightning Ladekabel

weiterlesen

MacBook: Fotos mit der Webcam unter Mac OS machen

Manchmal steht man vor der Problematik, dass man schnell ein Foto machen muss, z.B.  für ein altes Produkt, welches man auf ebay verscherbeln möchte. Natürlich kann man auch schnell sein Smartphone oder Pad zücken. Meistens muss man dann aber die Bilder noch irgendwie auf den PC übertragen, was etwas umständlich sein kann, wenn man nicht gerade einen Synchronisierungsdienst wie iCloud nutzt. Komfortabler ist es in einem solchen Fall gleich das Foto mit der integrierten oder angeschlossenen Webcam zu machen.

Glücklicherweise müssen unter MacOS dafür keine zusätzlichen Softwareprodukte eingesetzt werden, denn das Betriebssystem bringt gleich das praktische Programm Photo Booth mit. Damit kann man über die Webcam Fotos schießen und kleine Videosequenzen aufnehmen. Darüber hinaus kann man das Bild auch gleich noch mit verschiedenen Effekten versehen, wie z.B. Röntgenblick, Sepia oder Fischauge oder man versieht das Bild mit einem Hintergrund, wie z.B. den Eifelturm.

Und so geht’s:

  • Öffnen Sie Photo Booth z.B. über Spotlight
  • Falls Sie mehrere Webcams in Betrieb haben, wählen Sie über das Menü “Camera” die Kamera aus die Sie nutzen wollen
  • Für ein einzelnes Foto achten Sie darauf, dass unten links in der Bedienoberfläche das Symbol mit dem Einzelbild angewählt ist. (Das Symbol mit den vier Einzelbildern nimmt ganz schnell hintereinander vier einzelne Fotos auf und das andere Symbol ist für die Aufnahme eines Videos)
  • Rücken Sie das zu fotografierende Objekt ins rechte Licht
  • über den Button Effekte kann noch ein gewünschter Bildeffekt ausgewählt werden
  • und klicken Sie auf den großen roten Button in der Mitte (es beginnt ein Countdown von 3 an rückwärts zu zählen und dann wird ausgelöst)
  • alle fotografierten Bilder werden in der Bildleiste unten angezeigt
  • über Rechtsklick auf das Foto in der Bildleiste kann man das Foto exportieren oder löschen

Speicherort Fotos von Photo Booth

Natürlich will man nicht immer mit dem Programm Photo Booth auf die Bilddateien zugreifen. Aus dem Programm heraus kann man auch nicht den Finder aufrufen und sich darüber direkt zum Speicherort navigieren lassen. Deswegen ist es noch gut den Ablagepfad der Fotos zu kennen.

  • Gehe in den Hauptordner des Benutzerverzeichnis, für gewöhnlich mit dem Benutzernamen gekennzeichnet
  • dann Bilder bzw. Pictures; dort gibt es Photo Booth Library
  • Rechtsklick auf Photo Booth Library und “Show Package Contents” bzw. “Paketinhalt anzeigen” auswählen
  • Dort wechselt man nun in den Ordner “Pictures” und findet seine geschossenen Fotos als jpeg-Dateien vor

Der Pfad fürs Terminal lautet:

cd /Users/benutzername/Pictures/Photo\ Booth\ Library/Pictures

Der Aubau einer Affiliate-Seite mit Hilfe von WordPress

Dank WordPress können angehende Webmaster selbst ohne eigene Programmierkenntnisse ganz leicht eine eigene Website gestalten und aktuell halten

Wer sich für Glücksspiele im Internet interessiert und gerne darüber schreiben möchte, kann sich mit einem Blog oder einer eigenen Website online präsentieren. Auf diese Weise kann man jedoch nicht nur seine eigenen Tipps und Erfahrungen weitergeben. Wer sich richtig präsentiert, kann mit Hilfe von sogenannten Affiliate-Programmen sogar ein wenig Geld verdienen. Auf diese Weise wird nicht nur der Betrieb der jeweiligen Website finanziert, darüber hinaus kann man auf diese Weise erzielten Einnahmen auch nutzen, um das eigene Budget im Casino etwas zu steigern. Dadurch steigen die Chancen auf Gewinne natürlich noch einmal ein wenig an.

Als Affiliate-Programme werden Angebote beschrieben, bei denen man mit seiner Website u.a. Partner eines Online-Casinos werden kann. Auf der Seite geht es um bestimmte Inhalte rund um Glücksspiele, etwa um Tipps für das Roulette oder um neue Online-Slots. Dazu kann man dann passende Werbung einblenden, grafische Elemente und andere Dinge werden natürlich vom Casino gestellt. Wenn ein Nutzer dann über eine solche Anzeige auf die Website eines Casinos gelangt, sich dort registriert und eine erste Einzahlung auf das eigene Konto vornimmt, erhält der Betreiber der Website, über den der Kontakt zustande gekommen ist, eine Provision. Wie hoch diese genau ausfällt, ist bei verschiedenen Casinos unterschiedlich, allgemein kann man auf diese Weise jedoch ein interessantes Zusatzeinkommen generieren.

Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Affiliate-Programmen im Internet, die ganz verschiedene Produkte und Dienstleistungen bewerben. Unter Casinoverzeichnis24.com gibt es zum Beispiel viele Hinweise und Tipps rund um Casinos im Internet, darüber hinaus gibt es jedoch auch spezielle Affiliate-Programme rund um das Webhosting oder sogar zu Büchern. Als angehender Webmaster hat man somit die Chance, sich voll und ganz auf seine eigenen Fähigkeiten und Interessen zu konzentrieren. Selber programmieren muss man jedoch nicht, von den technischen Voraussetzungen sollte man sich also nicht abschrecken lassen.

Screenshot casinoverzeichnis24.com vom 25.09.2016

Damit das Erstellen von Websites selbst für Laien ganz leicht möglich ist, gibt es spezielle Software, zum Beispiel WordPress. Mit diesem Programm kann man Inhalte auf einer Internetseite ganz leicht einfügen und aktualisieren. Bilder, Texte oder Videos lassen sich also ganz leicht veröffentlichen, sodass man sich lediglich um die Inhalte kümmern muss, die die Besucher der eigenen Seite besonders interessieren. Diese sollten zudem in einem ansprechenden Layout präsentiert werden, allerdings muss man auch hier nicht unbedingt selbst gestalten können. Für WordPress gibt es nämlich eine ganze Reihe von Vorlagen, von denen sich einige besonders gut für den Aufbau einer Affiliate-Seite eignen.

Für welche der vielen Vorlagen man sich am Ende entscheidet, liegt natürlich in erster Linie am persönlichen Geschmack sowie an den Inhalten, die auf einer Website zu finden sein sollen. Die meisten Vorlagen kann man mit Hilfe von Farben, Schriftarten oder anderen Kleinigkeiten auch noch individuell gestalten, sodass die eigene Website auf jeden Fall einzigartig wird. Besucher dürften sich dort also wohlfühlen, wenn man ein wenig Mühe in das Design steckt. Das wiederum dürfte sicher dazu führen, dass der eine oder andere Link von Affiliates angeklickt wird, sodass man sich schon auf die Auszahlung der ersten Provision freuen darf.