Durch den VPN-Tunnel ins private Netzwerk

computer-netzwerkBankräuber neigen dazu einen Tunnel ins Objekt ihrer Begierde zu graben, um möglichst unentdeckt zu bleiben. Die entbehrt nicht einer gewissen Analogie zum VPN-Tunnel, wenn auch die Intensionen wesentlich ehrvoller sind. Möchte man nämlich von außen auf Daten eines privates Netzwerk zugreifen, besteht die Gefahr, dass andere den Internetverkehr mitlesen oder gar selbst Zugriff auf das Netzwerk erhalten. Ein privates Netzwerk kann dabei ein Firmennetzwerk sein, die privaten Computer und IP-Geräte zu Hause oder eine kleine Serverfarm. Gegenüber das Internet ist das private Netzwerk dann in aller Regel durch eine Firewall und/oder Router abgeschottet. Aus dem Blickwinkel des Internets sind die einzelnen IP-Adressen des privaten Netzwerks also unbekannt.

weiterlesen

IIS Windows FTP Server einrichten

Hier soll gezeigt werden, wie man den FTP-Server von Windows IIS einrichtet. Möchte man mit den OnBoard-Mitteln von Windows, den Internetinformationsdiensten (IIS), einen FTP-Server einrichten, kann das ganz schnell zum “pain in the ass” werden für jeden der nicht  häufig damit zu tun hat. Es ist leider nicht so intuitiv einzurichten, wie man meint, und bis zum gewünschten Erfolg warten viele Stolpersteine. So kann es Stunden bis mehrere Tage dauern, ehe man alle Probleme als Gelegenheits-Adminstrator gelöst hast.

weiterlesen

Vorschaltseite für Gastzugang mit Fritz!Box

wlanSeitens AVM wird momentan für die verschiedenen Fritz!Box-Modelle ein neues Update von FritzOS bereitgestellt. Dieses gibt es jetzt in der Version FritzOS 6.80 bzw. für einige Modelle in der Version FritzOS 6.81. Zu den Modellen für welche das Update unter anderem zur Verfügung gestellt wird zählen:

weiterlesen

Mit einem Onlinekredit sicher über den Jahreswechsel

vexcashEine alte Weisheit besagt „Wer arm ist, lebt teuer!“. Dieses Sprichwort würde ich auch 100%tig unterschreiben. Jedoch spielt das Leben manchmal etwas anders und nicht jeder kann am Monats- oder Jahresende auf ein gut gefülltes Girokonto blicken. Gerade am Jahresende bzw. zum Jahresanfang kommen viele Zahlungen auf einen drauf zu, wie die Autoversicherung oder Jahresabrechnungen von Wasser, Gas, Sch…! Ist dann das Girokonto nicht gedeckt und ein Dispo ggf. schon ausgeschöpft oder überhaupt nicht vorhanden, kommt man schnell in Zahlungsverzug. Das ist schon peinlich genug, kommen dann oft noch Mahngebühren dazu und spätestens bevor ein Inkassobüro oder ein Vollstrecker auf der Matte stehen, sollte man die offenen Beträge beglichen haben.

weiterlesen

Professionelle Webseiten-Vorlagen

websiteMöchte man eine neue Webseite online stellen, steht man erst einmal vor einer Mamutaufgabe. Wie bei einem Hausbau sollte man sich vorher einige Dinge gut überlegt haben, bevor man mit der Umsetzung beginnt. Denn steht einmal die Homepage ist es meist ein großer Aufwand fundamentale Änderungen vorzunehmen. Zu den ersten Überlegungen sollte deswegen die Auswahl der benötigten Techniken gehören.

weiterlesen

Einfach bloggen mit Wix.com

blog_wixEs gibt viele Gründe im Internet präsent zu sein. Oft möchte man nur aktuelle Informationen beliebiger Art bereitstellen, die ähnlich wie News chronologisch dem Leserkreis zur Verfügung gestellt werden. Das können zum Beispiel die aktuellen Vereinsinformationen sein zum nächsten Anglertreffen. Oder vielleicht die persönlichen Urlaubserlebnisse. Oder die erfolgreichen Fortschritte bei einem Abnehm-Projekt á la SlimFast. Für diese Art der Informationsbereitstellung eignet sich am besten ein eigener Blog. Denn ein Blog, welcher eine kreative Wortschöpfung aus Web und Log, also Weblog (kurz: Blog) ist, dient mehr oder weniger der Darstellung von Inhalten in zeitlich sortierter Reihenfolge. Gut geeignet, um aktuelle Meinungen oder Aspekte des eigenen Lebens oder persönlicher Projekte darzustellen.

weiterlesen

Festplatte auseinander bauen und zerstören

smallMit ausgedienten Computer hat man oft das Problem: Wohin mit der Festplatte? Oder: Wie entsorge ich die Festplatte, ohne dass sensible Daten in die falschen Hände geraten? Natürlich empfiehlt es sich vor der Außerbetriebnahme des PCs Fotos, Dokumente und alle persönlichen Dateien zu löschen. Hier kann man auch verschiedene Programme nutzen, die ein mehrfaches Überschreiben der betreffenden Festplattensektoren vornehmen. Man kann auch die Festplatte formatieren. Aber Vorsicht: Beide Formatierungsarten, Schnellformatierung und normale Formatierung, löschen nicht zwingend komplett physikalisch die Daten auf dem Datenträger. Vielmehr werden nur Zuordnungstabellen (z.B. File Allocation Table) und Dateireferenzierungen gelöscht. Über Recovery-Programme können gegebenenfalls Dateien wieder hergestellt werden. Wer sicher gehen möchte, muss seine Festplatte mechanisch malträtieren.

weiterlesen

Roulette Casino Apps für das Android oder iPhone

luck-839037_640Das Roulettespiel gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Casino-Games der Welt. Der Ursprung dieses Tischspiels findet sich im Rad der Fortuna, welches im Mittelalter häufig gespielt wurde. Im 18. Jahrhundert versuchte Ludwig XV. das Spiel zu verbieten, allerdings mit wenig Erfolg. Im 19. Jahrhundert wurde Roulette dann richtig beliebt und in vielen europäischen Casinos gespielt. Heute lässt sich natürlich in allen Spielbanken und Online Casinos dieser Welt zocken. Es gibt verschiedene Varianten und Versionen mit ähnlichen Regeln. Die beliebtesten Versionen sind das europäische und das amerikanische Roulette. Beim amerikanischen Roulette gibt es neben der Null noch zusätzlich eine weitere, also eine Doppel-Null. Wer will kann Roulette mittlerweile auch über eine App zocken. Die besten Roulette Casino Anbieter verfügen über eine kostenlose Applikation für Android und iPhone.

weiterlesen

Nutzen und Gefahren eines Überwachungsprogramms

clip_image002Ein Überwachungsprogramm ist ein Programm, das verschiedene Aktionen, die im Computer ablaufen, registrieren kann. Zu diesen Programmen gehören auch so genannte Keyloggers, die alle Tastenanschläge protokollieren.

Mal abgesehen von nicht legalen Trojaner zielen solche Überwachungsprogramme normalerweise auf drei Hauptgruppen ab:

  • Eltern, die wissen möchten, dass ihre Kinder sich keinen unerwünschten Internet-Aktivitäten hingeben (Kindersicherung);
  • Arbeitgeber, die Workstation-Aktivitäten überwachen, die das Eigentum des Unternehmens sind (was hier durch Arbeitgeber überwacht werden kann unterliegt aber strengen Gesetzgebungen des Datenschutzes und Arbeitsrechts in Deutschland)
  • Regierungen und regierungsnahe Behörden (auch hier spielen die strengen Gesetze zur Privatsphäre in Deutschland eine große Rolle. In anderen Ländern kann das durchaus anders aussehen);

weiterlesen