Videodownloader DLNow

Das Herunterladen von Videos zahlreicher Videodienste, wie Youtube, geht leicht mittels Software wie „Youtube-dl„. Die Software läuft allerdings auf der Kommandozeile, dort fühlt sich nicht jeder wohl.

Mehr Komfort bietet die Software DLNow. Die Software stellt eine grafische Benutzeroberfläche für den Youtube-DL-Client bereit.

weiterlesen

Synchredible – Dateien unter Windows synchronisieren

Dateien synchronisieren geht heute ganz einfach, Dropbox installiert alles in die Cloud und fertig. Jede Änderung wird automatisch synchronisiert. Einigen Menschen behagt es jedoch nicht, private Daten irgendwo hochzuladen. Diese können dann als Alternative Owncloud oder Seafile installieren. Dafür benötigt man allerdings einen eigenen Server, technisches Know-How und die Muse die Dinge regelmäßig mit Updates zu versorgen.

Manchmal braucht man aber gar nicht soviel und sucht eine einfache Lösung. Für einfache Dinge verwende ich Syncredible der Firma Ascomp. Die Software ist eine grafische Synchronisationssoftware für Dateien. Linux User werden einwenden, dass Rsync das auch alles ganz toll macht, aber auch das ist nicht unbedingt intuitiv zu benutzen. Unter Windows schon gleich gar nicht.

weiterlesen

Windows Kalender und Kontakte mit Owncloud verbinden

Die bei Windows 10 mitgelieferten Apps für Kalender und Kontakte lassen sich mit diversen Cloud-Diensten verbinden. Die Möglichkeit eine eigene Cloudlösung wie Owncloud über CardDav oder CalDav anzubinden fehlt jedoch.

Die Möglichkeit fehlt schlicht einfach. Doch es gibt über einen kleinen Umweg doch noch eine Lösung.

weiterlesen

Probleme mit Bluetooth Audio unter Windows 7

Vor kurzem habe ich meine Bluetooth-Kopfhörer vorgestellt: Die August EP650. Diese funktionieren unter Windows 10 ohne Probleme. Nun hat mich ein Leser auf Probleme unter Windows 7 hingewiesen. Also fix den Windows 7 Computer gestartet und ausprobiert. Verbindung herstellen geht ohne Probleme, danach sieht es allerdings mau aus. Ton war den Kopfhörern nicht zu entlocken.

weiterlesen

Und tschüss: Windows Vista

Windows Vista verschwindet heute mehr oder weniger offiziell von der Bildfläche. Heute gibt es noch einmal Updates, dann wars das. Im Gegensatz zu Windows XP dürfte sich das Wehklagen in Grenzen halten. Geliebt wurde Windows Vista von Anfang an nicht und es durfte nur noch auf wenigen System überhaupt laufen.

Vista hatte es damals auch nicht gerade leicht.

weiterlesen

Winaero Tweaker – Windows anpassen und konfigurieren

Windows LogoWinaero Tweaker, der Name lässt es bereits vermuten, ist eine Software um Windows anzupassen bzw. zu konfigurieren. Nach der Installation der kostenlosen Software navigiert man zu der gewünschten Funktion über eine Baumstruktur. Alternativ kann man auch die Suche bemühen. Dies ist hilfreich, denn die Anzahl der Funktionen ist groß.

weiterlesen

Actions – Automatisierungstool für Windows

Bei Automatisierungsaufgaben unter Windows denkt man oft zuerst an Batch-Dateien oder Scriptsprachen wie Autohotkey. Eine weitere Alternative stellt die Software „Actions“ dar. Der Fokus liegt hier auf einfache Bedienung und kurze Einarbeitungszeit. Man muss keine extra Scriptsprache lernen. Stattdessen klickt man sich die Funktionen in der Programmoberfläche einfach zusammen.

weiterlesen

AdwCleaner – Unerwünschte Software, Adware, Toolbars entfernen

AdwCleaner LogoKostenlose Software aus dem Internet geladen, installiert, nicht aufgepasst und schwupps hat man schonmal gleich noch was anderes installiert. Besonders kostenlose Freeware bietet bei der Installation an, noch eine Toolbar oder Drittsoftware mit zu installieren. Dies dient oft der Finanzierung der Software und an sich ist dagegen nichts einzuwenden, sofern der Anwender der Installation bewusst zustimmt. Meist ist dies aber etwas versteckt und man muss die Software/Toolbar auch gezielt deaktivieren. Je nach Seriösität kann man das meiste zum Glück auch über die Systemsteuerung wieder los werden.

weiterlesen

MiniTool Power Data Recovery

MiniTool Power Data Recovery ist eine Software für den Fall der Fälle, wenn man Daten gelöscht hat, welche noch nicht hätten gelöscht werden sollen. MiniTool ist übrigens der Firmenname und bezieht sich nicht auf die Größe der Software. Die Software hilft weiter, wenn man ausversehen Dateien löscht, die SD-Karte in der Kamera formatiert oder auch wenn die Partitionstabelle der Festplatte im Eimer ist.

Nach dem Start der Software kann man im Hauptmenü auf die verschiedenen Funktionen zugreifen. Die Software ist sehr einfach gehalten, so dass auch Anwender ohne Kenntnisse sich zurechtfinden.

Die Software gibt es für Windows und auch für den Mac. Ich habe mir die Windows-Version angeschaut.

weiterlesen