Wie man ohne Schwierigkeiten die gelöschten Daten wiederherstellen kann

Manchmal werden gleichzeitig alle nützliche Daten unerwünscht gelöscht, aber dafür gibt es eine Lösung.

Meine Schwester hatte einmal solche Situation: sie ist aus dem Urlaub gekommen, in welchem sie eine große Menge Fotos (schöne und nicht so schöne) gemacht hat. Deswegen wollte sie gleich allen Bekannten und Freunden im Internet die schönsten Fotos zeigen. Ebenfalls hat sie gleich darauf ihrer Cousine, was ja auch meine Cousine ist Smile die Bilder gezeigt. Auf einem Foto sah sie  nicht besonders gut aus und wollte dieses Bild löschen. Aber plötzlich waren alle Fotos gelöscht. Anstatt „Löschen“, hat sie „Alles löschen“ gedrückt. Wegen solcher kleinen Fehler verlieren viele Menschen zu oft die wichtigen und wunderschönen Fotos. Und sie dachte auch, dass die Daten für ewig gelöscht sind.

clip_image002

Aber es gibt zum Glück eine Lösung. Einmal habe ich von meinem Freund gehört, wie man gelöschte Dateien wiederherstellen kann. Ich habe ihm gleich angerufen und nach diesem Programm gefragt. Zum Glück hatte er noch die neueste Version und konnte gleich nach der Arbeit zu meiner Schwester vorbeikommen und zeigen wie das funktioniert. Das war echt schnell. Und schon am Abend hatte sie wieder alle verlorenen Dateien zurück. Toll, oder?

Unter anderen beherrscht die Software auch solche Probleme wie die Reparatur von Daten. Es passiert manchmal, dass die Daten unerwünscht formatiert werden. Diese können leicht in ein paar Minuten repariert sein. Außerdem ist es sehr interessant, dass nach der Neuinstallation des Betriebssystems die geschädigten Dateien auch repariert wurden. Einfach den richtigen Modus wählen und auf die Fotos oder die Dokumente zurückgreifen. Dort kann man auch den Filter nach Größe, Name, Reparaturstatus und Einstellungsdatum einrichten um die benötigten Daten schneller zu finden und den vorhandenen Fluss von Material zu sortieren. Bei dieser Software geht es auch um die Reparatur von gelöschten Dateien aus dem Papierkorb. Es funktioniert für alle Datenträger und Dateitypen gleich. Die Software erkennt momentan mehr als 90 Dateiformaten, davon fast alle Bildformaten wie JPEG, JPG, TIFF, NEF, RAF, ERF, DCR, MEF, DNG, X3F, BMP, GIF etc. Dabei wird die herausragenden RS-Technologien benutzt.

Die Benutzung von der Software ist sehr leicht und intuitiv. Nachdem das Programm installiert ist, sieht man das Menü. Im Menü kann man 4 verschiedene Datenrettungsmethoden wählen. Dadurch wird die Voransicht der Dateien verfügbar. Nur diese Dateien sind wiederherstellbar.  Das Programm kann unter allen Windows-Versionen genutzt werden.

clip_image004

Mit dieser Software sind also nicht alle Dateien unwiederbringlich im Nirvana verschwunden. Vielfach lassen die verloren geglaubten Schätzchen schnell und einfach wiederherstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*