ChargeCube 5200mAh Powerbank von Askborg

Was früher der Wechselakku war, ist heute die Powerbank. Der Energiehunger der kleinen Geräte wie Smartphones oder Tabletts wird selten kleiner und unterwegs ist auch nicht immer eine Steckdose verfügbar. Mit einer Akkubank kann man unterwegs das Telefon zwischendurch laden. Idealerweise hat die Akkubank auch die entsprechende Kapazität, um das Smartphone mehrmals zu laden.

Askboard - Powerbank

Die mobilen Energieversorger gibt es in verschiedenen Größen und Ladekapazitäten. Die Akkubank von Askborg gehört zu den kleineren Modellen und tritt jetzt die Nachfolge meiner bisherigen Akkubank an. Diese ist nach 5 Jahren etwas in die Jahre gekommen und hat an Ladekapazität eingebüßt.

Lieferumfang und Verarbeitung

Geliefert wird die Akkubank in einer funktionalen Pappverpackung. Neben der Akkubank wird ein Micro-USB-Ladekabel und eine Anleitung mitgeliefert. Diese benötigt man eigentlich nicht. Die Bedienung ist selbsterklärend.

Verarbeitungstechnisch gibt es nichts zu bemängeln. Die Akkubank ist gut verarbeitet und macht einen stabilen Eindruck. Die Powerbank selbst besteht aus einem matten, schwarzen Kunststoff. Sie liegt gut in der Hand und ist vor allem nicht zu groß. Die genauen Abmessungen betragen 10cm x 5cm x 2.8cm.

Askborg - Powerbank Lieferumfang

Funktion der Powerbank

Die Hauptfunktion liegt natürlich im Laden von USB-Geräten. Es kann immer nur ein Gerät geladen werden.
Die Kapazität von 5200mAh Stunden reicht um mein iPhone ca. zwei mal zu laden. Mit dem Ausgangsstrom von ca. 1 A lädt das Telefon hinreichend schnell.

Muss der Energiespeicher selbst geladen werden, geht dies mit dem mitgelieferten USB-Kabel. Geladen werden kann das Gerät an jedem USB-Port, sei es mit einem USB-Netzteil oder direkt am Laptop/Computer. Vier blaue LEDs informieren über den Ladezustand. Jede LED steht für 25% Ladung. Dies hat den Vorteil, dass man direkt weiß, wie der aktuelle Ladezustand ungefähr ist.

Durch langes Drücken des Tasters, aktiviert man die Taschenlampenfunktion. Ersetzt zwar keine vollwertige Taschenlampe, aber macht genug Licht, wenn man es unterwegs mal braucht.

Askborg - Powerbank

Fazit und Preis

Der kleine Energiespeicher erfüllt seine Funktion ohne Probleme. Die Powerbank ist klein genug, um diese immer dabei zu haben. Somit kann man im Notfall immer sein Handy laden. Die Kapazität durfte für die meisten Anwendungsfälle unterwegs reichen. Der Ladestrom könnte etwas höher sein als die 1 A.

Der Preis liegt derzeit bei 12 Euro auf Amazon.de. Wer eine funktionale kleine Powerbank sucht, kann hier zuschlagen.

Askborg Powerbank

askborg_powerbank6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*