Nicht druckbare pdf-Datei erstellen

safeaswwf_3Für alle die möchten, dass ein pdf-Dokument zwar gelesen werden kann, aber nicht gedruckt, hält der WWF ein passendes PlugIn bereit. Primäres Ziel ist es hier natürlich vom WWF Umweltschutz zu betreiben und sinnloses Ausdrucken von irgendwelchen Dokumenten und Berichten somit zum Schutze des Waldes zu vermeiden. Gerade im Büroalltag werden ganz schnell mal ganze Kataloge ausgedruckt, um dann in irgendeinen Ordner zu verschwinden. Meist liegt es daran, dass der User, das Arbeiten mit einer reinen pdf-Datei noch für zu umständlich hält oder halt nicht die richtigen Arbeitsmethoden am Computer anwendet.
Möchte man also vermeiden, dass ein selbst erzeugtes Dokument ausgedruckt wird, so erstellt man es mit dem Plugin vom WWF, welches unter http://saveaswwf.com/de/ heruntergeladen werden kann.

Das PlugIn gibt es für alle Windows-Versionen ab XP und für Mac OS X 10.4. Nach dem Download durchläuft man die gewohnten Installationsroutinen und wird danach zum Neustart aufgefordert.

safeaswwf_1

 

Bei der Installation wird ein lokaler Drucker eingerichtet über welchen dann die Dokumente im *.wwf-Format gespeichert werden können. Hierzu wählt man, dann im entsprechenden Drucker-Dialog “SAVE AS WWF” aus und wird danach aufgefordert, den Speicherort und Dateinamen auszuwählen.

safeaswwf_2

Obwohl als *.wwf Datei gespeichert, lässt sich die Datei, dann automatisch mit dem standardmäßig installierten pdf-Reader öffnen. Dem Dokument wird jedoch eine zusätzliche Seite am Ende angefügt mit entsprechenden mehrsprachigen Hinweisen, dass das Dokument nicht gedruckt werden kann. Dies kann unter Umständen störend wirkend.
Was ich ebenfalls als etwas störend empfand, war, dass der entsprechende Drucker sich gleich als Standarddrucker installiert hat. Das ist natürlich im Sinne des Erfinders, denn so wird man schon bei der Druckerauswahl zum Nachdenken angeregt, ob es sich um ein Dokument handelt, welches wirklich auf Papier ausgedruckt werden soll, kann aber im täglichen Arbeitsfluss nervig werden.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*