Windows bereinigen mit CCleaner

Die kostenlose Software CCleaner hilft einem beim Bereinigen des Windows Systems. Auf Knopfdruck lassen sich z.B. alle Browsercaches löschen, Cookies etc. Sowohl vom Internet-Explorer, Firefox, Opera, Chrome. Man spart sich also eine Menge Zeit, statt dies in jedem Programm selbst zu erledigen.

image

CCleaner kennt jede Menge Programme und kann diese bereinigen, hier geht es in erster Linie um die zuletzt geöffneten Dateien:

image

Zusätzlich kann man die Registry nach nicht mehr benötigten Schlüsseln durchsuchen. Ob das was bringt sei mal dahingestellt.

Viel netter ist da noch die Option Autostarteinträge zu verwalten:

image

Es ist ja mittlerweile eine Unsitte, dass jedes Programm sich gleich mal in den Autostart einträgt. Daher dauert der Systemstart mit der Zeit auch immer länger. Nicht benötigte Programme sollte man daher aus dem Autostart entfernen.

Die Software gibt es hier zum Download.

2 Kommentare zu “Windows bereinigen mit CCleaner

  1. Hallo,

    dieses Tool kann ich ebenfalls nur jedem empfehlen. Ich nutze es seit Version 1.7 (also schon etliche Jahre), und was der Entwickler dieser Software geleistet hat (und das auch noch kostenlos anbieten), ist ein großes Lob wert.

    Und wenn Ihr dann noch in den Einstellungen das Häkchen bei “Automatisches Reinigen beim Bootvorgang” setzt, arbeitet Ihr gleich bei jedem Start Eures Rechners mit einem aufgeräumten System.

    Die Software kann auch direkt über http://www.ccleaner.de heruntergeladen werden.

  2. Danke für den Tipp, kannte ich bisher auch noch nicht. Ist auch etwas “versteckt” in den Einstellungen.