Webseiten druckfreundlich aufbereiten

Obwohl wir natürlich alle im digitalen Zeitalter leben und alles online, auf dem Laptop, Smartphone oder Tablett verfügbar ist, kommt es ab und zu doch mal vor, dass man etwas aus dem Internet ausdrucken möchte. Die meisten Webseiten sind dafür nicht optimiert, je nach Layout werden dann Dinge mit ausgedruckt die einen nicht interessieren, wie beispielsweise die Navigation. Oder es werden Leerseiten produziert etc. Man kennt das. 

Abhilfe schafft mal wieder ein praktischer Onlinedienst, printfriendly:

printfriendly

URL eingeben und “print preview” klicken, schon wird die Webseite für den Druck aufbereitet. Nachdem der unnütze Krempel entfernt wurde, wird eine Vorschau angezeigt:

Vorschau

Kann sich doch sehen lassen oder? Das Ergebnis lässt sich drucken, als PDF speichern oder via E-Mail verschicken. Feintuning ist ebenfalls möglich, wer mag wirft noch die Bilder heraus, falls diese nicht beim Druck gebraucht werden oder passt die Schriftgröße an. Fazit: Nützlicher Dienst, falls man mal eine Webseite ausdrucken muss. Für den Vielbenutzer gibt es zudem ein Browserplugin.

Nicht druckbare pdf-Datei erstellen

safeaswwf_3Für alle die möchten, dass ein pdf-Dokument zwar gelesen werden kann, aber nicht gedruckt, hält der WWF ein passendes PlugIn bereit. Primäres Ziel ist es hier natürlich vom WWF Umweltschutz zu betreiben und sinnloses Ausdrucken von irgendwelchen Dokumenten und Berichten somit zum Schutze des Waldes zu vermeiden. Gerade im Büroalltag werden ganz schnell mal ganze Kataloge ausgedruckt, um dann in irgendeinen Ordner zu verschwinden. Meist liegt es daran, dass der User, das Arbeiten mit einer reinen pdf-Datei noch für zu umständlich hält oder halt nicht die richtigen Arbeitsmethoden am Computer anwendet.
Möchte man also vermeiden, dass ein selbst erzeugtes Dokument ausgedruckt wird, so erstellt man es mit dem Plugin vom WWF, welches unter http://saveaswwf.com/de/ heruntergeladen werden kann.

Das PlugIn gibt es für alle Windows-Versionen ab XP und für Mac OS X 10.4. Nach dem Download durchläuft man die gewohnten Installationsroutinen und wird danach zum Neustart aufgefordert.

safeaswwf_1

weiterlesen