Online PDFs bearbeiten

LogoUm PDF-Dateien zu bearbeiten greifen viele Anwender gerne zu Adobe Acrobat. Allerdings ist diese Software nicht gerade billig und lohnt nur bei regelmäßigen Bearbeitungen.

Als kostenlose Alternative bietet sich der Online-PDF-Editor von www.sedja.com an. Ohne Installation läuft die Anwendung direkt im Browser.

weiterlesen

Document.ly – Online Markdown Editor

Ich arbeite gerne mit Markdown um Notizen und kleine Dokumentationen aller Art zu verfassen. Bei Markdown handelt es sich um eine sehr einfache Auszeichnungssprache. Zum Beispiel wird eine Überschrift so erzeugt: # Überschrift # oder Fettschrift wird mit zwei Sternchen erzeugt **FETT**.

Eigentlich schreibt man nur eine einfache Textdatei. Durch die einfache Syntax sind bereits die Textdateien sehr leicht lesbar, im Gegensatz zu HTML. Weitere Vorteile: geringe Dateigröße und Vergleichbarkeit, z.B. mit WinMerge.

Wer schön formatierte Dokumente haben will benutzt die vielfältigen Exportfunktionen nach HTML oder PDF die die meisten Editoren bieten.

Wer online und gemeinsam Markdowndateien schreiben möchte, der kann sich mal den Dienst „Document.ly“ anschauen:

Document.ly

Anmelden kann man sich zum Beispiel einfach mit einem Google-Account, oder direkt. Wie die meisten Offline-Editoren, tippt man einfach den Text mit Markdownsyntax ein und auf der rechten Seite sieht man gleich eine Vorschau.

Es können mehrere Projekte angelegt werden in welchen die Dokumente organisiert werden. Ein gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten ist möglich. Ich denke, dass ist die interessanteste Option des Dienstes. Ansonsten würde ich eher zu einer normalen lokalen Anwendung tendieren.