ElTexto 1.3 erschienen

Seit gestern ist ElTexto in der Version 1.3 verfügbar. ElTexto ist eine Software zum schnellen, einfachen Erstellen von Bootstrap-Webseiten. Das Update ist für Käufer der Vorgängerversionen wie immer kostenlos. Neben kleinen Fehlerkorrekturen steht die Software nun auch auf englisch zur Verfügung. Auch speichert Sie jetzt die letzte Bearbeitungsposition.

Hier geht es zur ElTexto-Webseite mit Download.

ElTexto -Responsive Webseiten

El Texto 1.2 erschienen

Logo ElTextoNeuigkeiten aus unserem Haus: ElTexto hat ein Update bekommen. Das Update steht ab sofort auf der Webseite zur Verfügung. Natürlich ist das Update wie immer für alle, die die Software gekauft haben, kostenlos.

Wer ElTexto noch nicht kennt: mit ElTexto lassen sich schnell und einfach Webseiten erstellen. Man kümmert sich nur um die Inhalte, den Rest macht ElTexto. Verschiedene Designs stehen für die Webseite zur Auswahl und sind natürlich alle anpassbar.

Interessiert? Einfach die kostenlose Testversion herunterladen.

weiterlesen

Online HTML nach Markdown Konverter

Markdown verwende ich recht häufig für kurze Dokumentationen, Besprechungsprotokolle etc. Auch auf eKiwi.de kommt Markdown im Einsatz, zahlreiche Seiten sind in Markdown geschrieben und werden beim Aufruf in HTML gerendert. Der Vorteil: Markdown lässt sich schneller schreiben als HTML. Als reines Textformat sind diese mit jedem Editor leicht lesbar. 

Die Konvertierung von Markdown nach HTML ist der Standard. Doch was ist was man es in die umkehrte Richtung benötigt?

Heute ein kleiner Online-Tool-Tipp: einen Konverter von HTML nach Markdown. Statt dem manuellen Umwandeln, pastet man einfach den HTML-Code, drückt einen Button und erhält den passenden Markdown-Code:

MarkdownConverter

Document.ly – Online Markdown Editor

Ich arbeite gerne mit Markdown um Notizen und kleine Dokumentationen aller Art zu verfassen. Bei Markdown handelt es sich um eine sehr einfache Auszeichnungssprache. Zum Beispiel wird eine Überschrift so erzeugt: # Überschrift # oder Fettschrift wird mit zwei Sternchen erzeugt **FETT**.

Eigentlich schreibt man nur eine einfache Textdatei. Durch die einfache Syntax sind bereits die Textdateien sehr leicht lesbar, im Gegensatz zu HTML. Weitere Vorteile: geringe Dateigröße und Vergleichbarkeit, z.B. mit WinMerge.

Wer schön formatierte Dokumente haben will benutzt die vielfältigen Exportfunktionen nach HTML oder PDF die die meisten Editoren bieten.

Wer online und gemeinsam Markdowndateien schreiben möchte, der kann sich mal den Dienst „Document.ly“ anschauen:

Document.ly

Anmelden kann man sich zum Beispiel einfach mit einem Google-Account, oder direkt. Wie die meisten Offline-Editoren, tippt man einfach den Text mit Markdownsyntax ein und auf der rechten Seite sieht man gleich eine Vorschau.

Es können mehrere Projekte angelegt werden in welchen die Dokumente organisiert werden. Ein gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten ist möglich. Ich denke, dass ist die interessanteste Option des Dienstes. Ansonsten würde ich eher zu einer normalen lokalen Anwendung tendieren.