VirtualBox - USB-Sticks funktionieren nicht der VM / werden nicht erkannt

VirtualBox kann mit USB-Geräten umgehen und diese an die virtuelle Maschine durchreichen. Allerdings hatte ich Probleme mit USB-Sticks und USB-Festplatten. Diese wurden nicht richtig erkannt und eingebunden.

Videoanleitung

Anleitung

Zum Einbinden eines USB-Gerätes wird dieses über die Status-Leiste der Software eingebunden:

Dies ist kein Problem, allerdings taucht im Explorer der Datenträger nicht auf.

Die Lösung des Problems ist, dass die VM auf USB 2.0 umgestellt wird. Standardmäßig wird USB 1.1 verwendet:

Wie man aber bereits sieht, kann es sein, dass eine Warnung erscheint. Hier fehlt eine Komponente. Das "VirtualBox Oracle VM VirtualBox Extension Pack" fehlt in diesem Fall. Dieses kann von der Homepage heruntergeladen und installiert werden.

Nach dem Download wird eine kurze Bestätigung abgefragt:

Hinweis: Firmen und kommerzielle Anwender aufgepasst. Während VirtualBox kostenlos ist, stehen diese Komponenten unter einer kommerziellen Lizenz.

Nachdem die Einstellung wirksam ist, funktioniert nun der USB-Stick auch im Gastsystem: