Windows: Remote Desktop lokale Laufwerke verbinden

Lokale Laufwerke lassen sich in einer Remote-Desktop-Verbindung einbinden um Dateien und Ordner übertragen zu können.

Videoanleitung

Anleitung

Zuerst öffnen wir die Remotedesktopverbindung über das Startmenü:

Hier geben wir nun den Computernamen oder die IP-Adresse des Computers ein, mit welchem wir uns verbinden wollen. Anschließend klicken wir auf "Optionen einblenden".

Es öffnet sich ein Fenster mit allerlei Einstellungen für unsere Verbindung. Hier gehen auf den Reiter "Lokale Resourcen" und unter "Lokale Geräte und Resourcen" auf den Button "Weitere".

Nun können wir die Geräte und Laufwerke auswählen, welche eingebunden werden sollen. Im Beispiel wählen wir unser Laufwerk c:\ aus.

Mit OK übernehmen wir die Einstellung und Klicken anschließend auf "Verbinden".

Da der Remotecomputer nun Zugriff auf unsere Laufwerke hat, erscheint eine Warnung, welche wir akzeptieren müssen.

Über den Explorer haben wir nun Zugriff auf das lokale Laufwerk.