Windows Updates deinstallieren

Nicht immer läuft nach einer Updateinstallation alles glatt. Programme oder Treiber laufen nicht mehr. Idealerweise schaut man dann nach einer aktualisierten Software oder Treiberversion. Als kurzfristige Maßnahme kann man aber Updates teilweise auch wieder deinstallieren.

Videoanleitung

Anleitung

Im Startmenü öffnen wir die Systemsteuerung:

Anzeige auf große Symbole ändern:

Dann finden wir "Programme und Features":

Die Updates finden wir im Unterpunkt "Installierte Updates anzeigen".

Die Ansicht lässt sich sortieren, z.B. nach Installationsdatum. Man kann nun die letzten Updates durchgehen und deinstallieren.

Alle Updates lassen sich nicht deinstallieren. Besonders ältere Updates lassen sich nicht mehr deinstallieren. Größere Updates wie z.B. das Fall Creator Update, lassen sich mit der Rollback-Funktion rückgängig machen. Ebenfalls sollten Sie ggf. prüfen, ob nicht Wiederherstellungspunkte gesetzt worden sind zu denen Sie zurück kehren können.