MediathekView – Mediatheken am Desktop nutzen

Die Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender sind ganz nett, aber teilweise nicht sonderlich praktikabel. Oft nutzen diese noch Flash. Flash ist wegen der ganzen Sicherheitslücken schon vor einiger Zeit von meinem Rechner geflogen. Neben den Sicherheitslücken freut man sich noch über die hohe Systemlast die Flash mit sich bringt. Der Download von Sendungen für unterwegs ist meist auch nicht möglich.

Hier kommt jetzt die kostenlose Anwendung „MediathekView“ ins Spiel. Diese läuft als normale Anwendung auf dem Desktop. Dank Programmierung in Java kann man die Applikation unter Windows, Linux und auch OSX nutzen. Eine Installation ist nicht notwendig. Einfach die Anwendung als ZIP-Datei herunterladen, entpacken und starten. Allerdings muss die Java-Runtime installiert sein.

Nach dem Start wird zuerst die Programmliste heruntergeladen. Zugriff hat man auf verschiedene Mediatheken: ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF, SF.

Nutzung der Mediatheken

Die Videos können nach Sender, Sendung und Titel gefiltert werden. Auch eine Suchfunktion gibt es, wenn man nur einen Teil des Titels kennt. Die Suchergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt. Zu jeder Sendung lassen sich zusätzliche Infos abfragen.

Die Videos lassen sich direkt abspielen. In diesem Fall öffnet sich dann z.B. der VLC-Player und übernimmt das Streaming.

MediathekView - Filter und Suchfunktion

Auch eine Aufzeichnung ist möglich. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als eine Downloadfunktion. Hier hat man auch die Wahl einer Qualitätsstufe. Anschließend erfolgt der Download und je nach Internetverbindung liegt die Sendung auch bald als MP4-Datei auf der Festplatte.

Falls die Sendung regelmäßig angeschaut werden soll, lässt sich diese auch abonieren.

MediathekView - Download

Livestreams

Neben den bereits gelaufenen Sendungen, lassen sich die Sender auch als Livesteam anschauen. Auch hier wird die Stream-URL zur Wiedergabe an einen externen Player übergeben.

Fazit

Eigentlich ist „MediathekView“ eine Anwendung, wie man sie sich direkt von den öffentlich rechtlichen Sendern wünscht. Einfach zu bedienen, performant und auf jeder Plattform verfügbar. Während die Online-Mediathek gerne mal auf meinem Computer ruckelt und die Lüfter zum hochfahren bringt, läuft hier alles ohne Probleme.

Auch der Download von Sendungen ist etwas, was man bei den Mediatheken im Netz vermisst. Die Anwendung selbst ist kostenlos und Open-Source. Die Entwickler freuen sich aber über Spenden.

Hier geht es zur Webseite und Downloa0d.

Ein Kommentar zu “MediathekView – Mediatheken am Desktop nutzen

  1. Pingback: Mediathekview wird eingestellt - eKiwi-Blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*