Wie kann man mit Bitcoin handeln?

Der Handel mit Premium-Kryptowährungen ist sehr einfach. Der Kauf und Verkauf dieser Premium-Kryptowährungen ist extrem einfach, sobald man sich an den Handel mit der gleichen Frequenz gewöhnt hat. Die Volatilität in der Geschichte der Bitcoins bringt eine Menge von Händlern und das Interesse der Medien in seinem Ökosystem. Überprüfen Sie die bitcoin-motion.de, um detaillierte Informationen zum Bitcoin-Handel zu erhalten.

Warum sollte man mit Bitcoin handeln?

Die verschiedenen Funktionen des Bitcoin-Handels machen ihn einzigartig und spannend.

Bitcoin ist keine Fiat-Währung

Bitcoin ist keine Währung, die von einer einzigen Währung kontrolliert wird, also keine Fiat-Währung. Daher reagiert der Bitcoin-Kurs nicht nur auf die Politik einer einzelnen Währung, sondern simultan auf eine Vielzahl von Ereignissen.

Ein Rückblick auf einige der Ereignisse, die den Bitcoin-Kurs in den letzten Jahren beeinflusst haben:

  • Brexit
    Als das Vereinigte Königreich beschloss, aus der Europäischen Union auszutreten, wurde auf einer Handelsplattform in New Jersey eine irrsinnige Nachfrage beobachtet.
  • Indiens Demonetisierung
    Der Bitcoin-Preis stieg an einer der führenden indischen Börsen von $ 757 auf $ 1.020, nachdem der indische Premierminister Narendra Modi die Demonetarisierung angekündigt hatte.
  • Trump Wahl
    Unmittelbar nach Trumps Wahl zum US-Präsidenten kam es zu einem Einbruch an den Märkten. Auch an den australischen Märkten kam es zu einem Verlust von 30 Mrd. USD.

Aus diesen Fällen kann die Schlussfolgerung gezogen werden, dass die Menschen mehr in Bitcoin investieren, wenn die Märkte instabil sind und die Fiat-Währungen mit Hindernissen zu kämpfen haben.

Bitcoin ist 24/7 geöffnet

Im Gegensatz zu den Aktienmärkten, die sich nach den Arbeitszeiten des jeweiligen Landes richten, ist der Bitcoin-Handel rund um die Uhr geöffnet. Der Bitcoin kann an Hunderten solcher Börsen auf der ganzen Welt erworben werden, die rund um die Uhr arbeiten.

Bitcoin ist volatil

Die Bewegungen in den Preisen von Bitcoin und anderen Kryptowährungen sind schnell und häufig und dies hilft den Händlern, schnelles Geld leicht zu verdienen.

Wie funktioniert Bitcoin?

Es wäre am sinnvollsten, wenn Sie sich über die Funktionsweise eines Vermögenswerts informieren, bevor Sie in diesen investieren. Der Mechanismus von Kryptowährungen wird im Folgenden erläutert:

Blockchain-Technologie

Bitcoin, das mit Hilfe der Blockchain-Technologie betrieben wird, wurde von einem Programmierer mit dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto“ entwickelt.

Die Blockchain ist eine Gruppe von Computern, die den Datensatz der mit einem Zeitstempel versehenen Reihe von Transaktionen verwaltet, die nicht manipuliert werden können. Sie befindet sich nicht im Besitz oder unter der Kontrolle eines einzelnen Unternehmens.  Diese Datenblöcke sind durch die Kette, d. h. durch kryptografische Prinzipien, gesichert und miteinander verbunden.

Wie funktionieren die Transaktionen?

Ein Hauptmerkmal von Bitcoin ist, dass man nicht zur Bank gehen muss, um eine Transaktion auszuführen. Alles kann über die Public-Key-Kryptographie abgewickelt werden.

Jeder Bitcoin-Nutzer verfügt über einen mathematisch abgeleiteten privaten Schlüssel und eine öffentliche Adresse. Die Bitcoins werden an Ihre öffentliche Adresse geschickt, die so etwas wie Ihre Kontonummer ist. Sie sind in der Lage, Bitcoins mit Ihrem privaten Schlüssel bzw. einem PIN-Code an jeden zu senden.

Die beiden einfachen Beobachtungen, die dabei gemacht werden, sind:

  • Die öffentliche Adresse sollte für jeden zugänglich sein.
  • Der private Schlüssel sollte niemandem mitgeteilt werden.

Das Portal zu den Kryptos: Tauschbörsen

Im Ökosystem der Kryptowährung werden die wichtigsten Funktionen von den Börsen erfüllt. Die Kryptowährungsbörsen ähneln den Aktienbörsen, nur dass sie sich auf die Kryptowährungstoken konzentrieren, im Gegensatz zu den Aktiengeschäften, die an den Börsen getätigt werden. Grundsätzlich wird der Kauf und Verkauf eines Kryptowährungswertes an der Krypto-Börse abgewickelt.

Die Krypto-Börsen sind in zwei Formen unterteilt:

  • Fiat zu Krypto-Börsen
  • Krypto zu Krypto-Börsen

Fiat-zu-Krypto

Über diese Börsen können Kryptowährungen gegen Fiat-Geld getauscht werden. Fiat-zu-Krypto-Börsen sind anfängerfreundliche Börsen.

Krypto-zu-Krypto

Die Kryptowährungen, wie BTC, ETH und BCH, usw., können durch diese Formen des Austauschs in andere Kryptowährungen umgetauscht werden. Diese Formen des Austauschs sind für erfahrene Händler und nicht für Anfänger gedacht.

Alle Krypto-Börsen führen regelmäßig eine große Menge an Geldtransaktionen durch. Die Top 5 Kryptowährungsbörsen basierend auf dem Transaktionsvolumen sind BitMax, FCoin, Bithumb, Binance, Bit-Z.

Zu den akzeptierten Zahlungsmitteln für die Durchführung von Transaktionen in Bitcoin gehören die folgenden: Flexipin-Gutscheine, Interac online, Banküberweisung, Interac e-Transfer und Express Interac e-Transfer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.