Die besten Gadgets für Smartphone-Gaming

Das Smartphone ist zu unserem täglichen Begleiter geworden und lässt sich aus dem Alltag kaum noch wegdenken. Es wird natürlich nicht nur für die Kommunikation mit Freunden, Kollegen oder Kunden verwendet, sondern kommt auch zur Unterhaltung zum Einsatz. Gaming ist auf dem Smartphone sehr beliebt und so gibt es mittlerweile mehr Spieler auf dem mobilen Gerät als auf dem PC oder den Konsolen. Um den Spielspaß noch zu steigern, wurden verschiedene Gadgets auf den Markt gebracht, die für eine verbesserte Steuerung und mehr Grip beim Halten sorgen oder das Gerät sogar herunterkühlen können. Wir sehen uns die beste Zubehör für mobile Gamer einmal genauer an!

Das Smartphone als Gaming-Plattform

Dass Handys zum Spielen verwendet werden, hat sich durch simple Pixelgames wie Snake etabliert. Heute ist die Spielauswahl im Google Play Store und App Store gigantisch und viele Titel lassen sich einfach kostenlos herunterladen. Das Spielen auf dem Smartphone hat einige klare Vorteile: Spieler können immer und überall in ihre Hosentasche greifen und das mobile Gerät für eine Runde ihres Lieblingsspiels zücken. Damit lässt es sich von keiner anderen Konsolen an Praktikabilität übertreffen. Gaming am Smartphone schneidet dazu kostentechnisch besonders gut ab, denn die meisten Apps lassen sich gratis herunterladen und können nachträglich mit In-App-Käufen erweitert werden. Zwar gibt es immer wieder Titel, die ohne Käufe keinen Spaß machen, da es zu extrem langen Wartezeiten kommt oder nur wenige Levels kostenlos verfügbar sind, viele Spiele-Apps garantieren jedoch, dass es sich bei ihren Kaufoptionen nur um kosmetische Veränderungen handelt.

Die Auswahl an unterschiedlichen Genres ist groß und so findet man in den Stores alles von Puzzle-Games über Jump’n’Runs bis hin zu Egoshootern. Große Spielereihen setzen ebenfalls auf das Smartphone, sodass sogar Titel wie Assassin’s Creed Rebellion oder Tomb Raider Reloaded gefunden werden können. Dazu sind mobile Browser extrem gut geworden und ermöglichen es Usern, Browsergames genauso wie am PC zu öffnen. Spieler können also die spannendsten MMOs unterwegs weiterspielen, indem sie sich einfach auf dem Smartphone in ihr Konto einloggen. Außerdem bietet sich das Smartphone ideal für iGaming an. Mit den Reviews von VSO lässt sich das beste online casino für die eigenen Bedürfnisse finden und einfach auf dem Smartphone öffnen. Die Slots und Kartenspiele lassen sich besonders gut auf dem kleinen Bildschirm spielen, da keine präzise Steuerung oder Reaktionsgeschwindigkeit gefragt sind. Titel, bei denen dies nötig ist, lassen sich hingegen hervorragend mit den folgenden Gadgets erleben.

Diese Gadgets haben es in sich

Für mobiles Gaming stehen verschiedene Tools und Gadgets bereit. Die wohl beliebtesten Zubehörteile sind Gamepads, mit denen das Smartphone zur Handheldkonsole wird. Gamepads können auf unterschiedliche Weise umgesetzt werden. Besonders praktisch sind jene Steuerelemente, die an beiden Seiten des Smartphones angebracht werden können. Auf einer Seite befinden sich das Steuerkreuz und ein Analog-Stick, auf der anderen Seite warten die Aktionstasten und ein zweiter Stick. So können Spiele ähnlich wie auf der Nintendo Switch gespielt werden. Ein Beispiel dafür ist das Razer Kishi, das perfekt in der Hand liegt und die Steuerung für zahlreiche Games erleichtert. Eine andere Option ist ein Gamepad, das einem Spielcontroller nachempfunden wurde und eine Halterung für das Smartphone besitzt. Verbunden wird das Gadget entweder mit Bluetooth oder über den USB-Anschluss des Smartphones. Solche Controller kommen dem Spielen auf der Konsole am nächsten. Günstige Varianten wie das Renkforce GC-01 Gamepad Android können sogar unter 20 Euro gekauft werden, außerdem lassen sich sogar die echten Controller der PlayStation und Xbox mit dem Smartphone verbinden. Hier fehlt allerdings die praktische Halterung. Wer mit dem Touchdisplay spielen möchte, kann für mehr Grip sorgen, in dem auf einen ausziehbaren PopSocket gesetzt wird. Mit der Handyhalterung liegt das Smartphone fest zwischen den Fingern und verrutscht nicht, selbst wenn es im Spiel heiß hergeht. Heiß ist auch schon das nächste Schlagwort, denn beim Spielen kann das Gerät überhitzen. Cooling-Hüllen können dabei helfen, dies zu vermeiden. Geschafft wird dies durch kleine Ventilatoren oder Kühlakkus, die angebracht werden können.

Auf dem Smartphone zu spielen macht besonders dann Spaß, wenn man die perfekten Gadgets dazu besitzt. Die einen legen Wert auf eine gute Steuerung und setzen auf ein Gamepad, die anderen möchten, dass ihr Gerät nicht überhitzt und entscheiden sich für eine Cooling-Hülle. Auf welches Gadget könnt ihr beim Zocken am Smartphone nicht verzichten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.