Englisch lernen für Kinder – die Sommerferien kommen!

Die Sommerferien stehen vor der Türe und sicherlich freuen sich die meisten Kinder auch schon sehr darauf. Kein Wunder, schließlich ist es die Zeit des Jahres, in der Spaß, Entspannung und Sonnenschein anstehen. Zwar wünschen sich alle Eltern, dass sich ihr Kind ein paar Wochen lang entspannt und vom Lernen und Schulstress Abstand bekommt, doch sie sollten auch daran denken, was nach den Ferien auf die Kinder wartet: die Rückkehr in den Schulalltag. Vor Allem beim Sprachen lernen vergisst man oft Vokabeln und Grammatikregeln, wenn man sie nicht regelmäßig wiederholt.

Besser keine Pause beim Englisch lernen für Kinder machen

Um deinem Kind den Einstieg in die nächste Klasse zu erleichtern, sollte auf das Sprachenlernen während der Ferien nicht verzichtet werden und alles stehen und liegen zu lassen.

Der Hauptgrund, warum Englisch lernen für Kinder auch während der Ferien sinnvoll ist, dass das Gelernte nicht vergessen wird und alles im neuen Schuljahr aufgearbeitet werden muss. In einer solchen Situation ist das Lernen schwieriger, es zieht sich hin und die Ergebnisse sind zeitlich verschoben, weniger sichtbar und oft mit viel mehr Aufwand verbunden. Im Falle des Englisch Lernens sorgt die Regelmäßigkeit für eine bessere und schnellere Entwicklung ihres Kindes. Die Effektivität wird gesteigert, sie lernen mehr und erinnern sich besser an das Gelernte.

Wenn dein Kind so lange aufhört Englisch zu lernen, verdampfen leider viele Kenntnisse einfach aus den kleinen Köpfen. Wenn dein Kind nach den Ferien in die Schule zurückkehrt, wird es gestresst sein, da es möglicherweise einen Teil des Lehrstoffes vergessen hat. Dein Kind wird das Gelernte wiederholen müssen und wird zusätzlichen Ängsten und Stress ausgesetzt, zum Beispiel, dass der Lehrer nicht zufrieden sein wird oder, dass andere Schüler mehr Fortschritte gemacht haben. Denke daran, dass Stress auch auf Kinder einen negativen Einfluss hat!

Viele Lehrer, Experten und Wissenschaftler betonen, dass ohne Regelmäßigkeit nichts in ausreichendem Maße erlernt werden kann.

Englisch lernen für Kinder in den Ferien ist auch eine Gelegenheit, den Stoff zu wiederholen, der während des Schuljahres nicht vollständig verstanden oder beherrscht wurde. Vielleicht war der Grund eine längere Abwesenheit verursacht durch Krankheit, vielleicht aber auch einfach nur Schwierigkeiten beim Lernen. Jedes Kind hat ein eigenes Lerntempo und es ist möglich, dass es im Gruppenunterricht in der Schule nicht mitkommt, daher kann die Urlaubszeit die perfekte Zeit für Wiederholungen und Aufarbeitung sein, da ausreichend Zeit zur Verfügung steht.

Und was ist, wenn dein Kind auf einem fortgeschrittenen Niveau ist und den Schulstoff in Sekunden meistert? Dann nutze die Sommerferien, um den Horizont deines Kindes zu erweitern, neue Vokabeln oder Grammatikregeln zu lernen und sicherzustellen, dass das Gelernte nicht vergessen wird.

Wenn du dir Sorgen machst, dass das Englisch lernen für Kinder während der Sommerferien dein Kind entmutigen könnte, solltest du am besten eine Online-Englischschule wählen, die das Lernen mit Spaß verbindet, da sich die Kinder nicht unter Druck gesetzt fühlen und gelangweilt oder gestresst werden. Novakid ist hier empfehlenswert. Es ist eine Sprachschule, die im Einzelunterricht auf dein Kind eingehen wird und die Entwicklung deines Kindes fördert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.