VirtualBox - booten vom USB-Stick

Wie kann ich mit VirtulBox von einem USB-Stick booten?

In den meisten Fällen wird man mit VirtualBox mit einer ISO-Datei booten und dann das Betriebssystem seiner Wahl installieren. Aber wie kann ich ein USB-Installationsmedium verwenden und davon booten?

Videoanleitung

Anleitung

Die Funktion zum Booten von USB-Sticks ist nicht direkt in der Benutzeroberfläche von VirtualBox enthalten und nur mit einem kleinen Trick zugänglich. Zuerst stecken wir den USB-Stick an den Computer an. Anschließend öffnen wir die Datenträgerverwaltung.

In der Datenträgerverwaltung sollte der USB-Stick nun auftauchen und auch die Nummer des Datenträgers. In meinem Fall ist er die Nummer 1. Diese Zahl merken wir uns.

Anschließend öffnen wir die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten.

Hier wechseln wir nu in das Verzeichnis von VirtualBox:

cd %programfiles%\Oracle\VirtualBox

Anschließend geben wir folgenden Befehl ein:

VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename C:\temp\usb.vmdk -rawdisk \\.\PhysicalDrive#

Dieser befehlt legt uns eine virtuelle VMDK Datei an, welche eine Verknüpfung zum USB-Laufwerk darstellt. Statt der Raute geben Sie die Nummer des Datenträgers aus der Datenträgerverwaltung ein. Den Pfad können Sie anpassen.

Anschließend sollte im Zielverzeichnis unser virtueller Datenträger abgelegt sein.

Nun starten wir VirtualBox mit Administratorrechten.

Wir legen eine neue virtuelle Maschine an.

In der Einstellungsseite für die Festplatte erzeugen wir allerdings keine neue, sondern verwenden unseren angelegten USB-Datenträger.

Anschließend können wir die virtuellen Maschine starten und es sollte nun vom USB-Stick gebootet werden.

Betriebssystem installieren

Um ein Betriebssystem zu installieren müssen wir erst noch eine Festplatte hinzufügen. Diese können wir in den Einstellungen unter Massenspeicher hinzuführen. Wichtig ist, dass der neue Datenträger in der Liste nach dem USB-Datenträger eingefügt wird, da ansonsten nicht mehr vom USB-Stick gebootet wird.

Mit der neuen Festplatte können wir nun vom USB-Stick booten und das Betriebssystem auch auf unserem neu angelegten Datenträger installieren.