Top 5 Tipps für Internetsicherheit

Es ist nicht immer einfach, sich gegen alle Gefahren im Internet zu schützen. Denn Ihre persönlichen Daten sind für viele sichtbar. Meist reicht der Besuch einer infizierten Website schon aus, um den Computer zu befallen. Und auch Spam-Mails und Phishing sind beliebte Methoden, um an sensible Daten zu gelangen. Im schlimmsten Fall droht der Verlust aller Passwörter oder Informationen der Kreditkarten und Daten für das Onlinebanking. Doch es gibt Möglichkeiten, mit denen Sie sich dagegen schützen können. Sorgen Sie für mehr Sicherheit auf Ihren Geräten. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Zweistufige Authentifizierung nutzen

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist eine sehr sichere Lösung. Dabei ergänzen Sie das Passwort um einen zusätzlichen Faktor. Damit haben Sie mehr Sicherheit bei der Anmeldung. Im Online-Casino platincasino.com wird diese Authentifizierung genutzt. Damit wird den Spielern ein sicheres Spielerlebnis ermöglicht. Denn gerade bei Online-Spielen ist es wichtig, dass Ihre Daten geschützt sind.

Namhafte Antivirensoftware verwenden

Es gibt unzählige Angebote für Antivirensoftware. Diese sollen Ihren PC und wichtige Dokumente wie Fotos vor Spionageprogrammen schützen. Sie erkennen Malware und können diese identifizieren. Außerdem sind diese Programme in der Lage, Schadsoftware zu entfernen oder zu deaktivieren. Dabei gibt es Angebote für kostenlose Versionen sowie für umfangreichere, kostenpflichtige Varianten. Die wohl bekannteste Antivirensoftware ist vom Anbieter Avira.

Sichere Kennwörter anlegen

Je länger, desto besser. Bei Passwörtern sollten Sie keine zu einfachen Wörter benutzen. Sie können auch einen Passwort-Generator verwenden. Dieser erstellt sichere Passwörter, die bis zu 99 Zeichen lang sein können. Dadurch können Sie die Sicherheit erheblich erhöhen. Sie sollten außerdem darauf verzichten, Ihre Passwörter im Browser zu speichern. Und denken Sie daran, Ihr Passwort stets ohne Anwesenheit von Dritten einzugeben. Wichtig ist auch, nicht ein und dasselbe Passwort für unterschiedliche Benutzerkonten zu benutzen.

Seien Sie vorsichtig, was Sie posten

Beim Teilen von Bildern und anderen Informationen sollten Sie besonders vorsichtig sein. Denn die kann jeder herunterladen und nutzen. Deshalb sollten Sie lieber zweimal darüber nachdenken. Denn wenn diese einmal im Internet sind, dann bleiben sie auch da. Aber auch Ihre Telefonnummer oder Adresse sollten Sie nur an vertrauenswürdigen Orten teilen. In sozialen Netzwerken können Sie selbst entscheiden, ob Sie Arbeitsplatz, Wohnort und weitere Daten lieber für sich behalten wollen.

Vertrauliche Informationen nur in vertrauenswürdigen Netzen austauschen

E-Mails sind eine sehr einfache Methode, um zu kommunizieren. Doch wenn Sie nicht gerade ein aufwendiges Zertifizierungsprogramm verwenden, sind Ihre E-Mails für alle lesbar. Außerdem kann es passieren, dass Fehler in der Empfängeradresse auftauchen. Im schlimmsten Fall werden Ihre privaten Daten dann an fremde Dritte gesendet. Und ist das erst einmal passiert, gibt es keine Möglichkeit, dies zu widerrufen. Mittlerweile gibt es viele Anbieter für verschlüsselte Netzwerke. Über die können Sie Ihre Daten sicher versenden.

Wenn Sie Ihr Daten Schützen wollen, dann gibt es einiges zu beachten. Passwörter und Software sollten immer aktuell sein. Deshalb ist es eine gute Idee, die Passwörter immer mal zu wechseln. Und auch regelmäßige Updates sind eine Hilfe gegen Sicherheitslücken. Wenn Sie E-Mails von unbekannten Personen erhalten sollten, dann rufen Sie im Zweifel lieber beim Absender an. Fertigen Sie auch regelmäßig Sicherheitskopien an. Denn dadurch haben Sie im Falle eines Angriffs Ihre Daten gesichert. Wenn Sie diese Dinge beachten, haben Sie schon eine gute Grundlage geschaffen. Denn so sind Sie auch in Zukunft sicher im Internet unterwegs.

Ein Kommentar

  1. Cooler Beitrag! Also Internetsicherheit wird immer wichtiger. Nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Privatpersonen. Umso mehr Dinge wir Online machen, zum Beispiel Online Shopping, Online-Banking und Austausch von wichtigen Daten, umso wichtiger ist es uns vor Angriffen zu schützen. Ich würde noch die Nutzung eines VPNs vorschlagen. Das ist besonders wichtig, wenn man an öffentlichen Orten ist und Wifi benutzt. Der Vorteil ist, dass der Datenverkehr über ein privates Netzwerk verschlüsselt wird. Potenzielle Hacker können die Daten daher nicht mehr entschlüsseln.
    Ich habe einen Blog zu anderen Technik Themen:
    https://smartlyweb.de/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.