Wie man Kunden vergrault: Saturn Online

Aus der Kategorie ärgerlich und da bestelle ich kein zweites Mal.

Auf der Suche nach einem Zweithandy bin ich auf ein Angebot von Saturn online gestoßen, welches auch noch recht günstig war, ein Samsung Galaxy A52s 5G. Also bestellt, mit Kreditkarte gezahlt. Geliefert werden sollte es innerhalb von 3 Tagen. Fein!

Naja nicht ganz, dummerweise schrieb mir Saturn Dortmund nach zwei Tagen folgendes:

Dummerweise hatte ich keine SD-Karte bestellt, von daher war ich jetzt schwer unsicher. War es ein Fehler in der E-Mail und dort hätte das Smartphone stehen sollen oder habe ich einfach eine falsche E-Mail bekommen?

Auf meine Rückfrage per E-Mail gab es keine Antwort, also habe ich am nächsten Tag nochmal eine Anfrage über die Webseite von Saturn gestellt. Auch hier dauerte es bis ich eine Antwort bekam. Hier wurde mir dann mitgeteilt, dass der Artikel nicht lieferbar sei und auch nicht auf Lager. Dummerweise ist das Angebot immer noch online.

Alles in allem sehr ärgerlich und Saturn wird mich sicher nicht so schnell als Kunde wiedersehen.

2 Kommentare

  1. >Dummerweise ist das Angebot immer noch online.
    Also auf dem Screenshot steht „Leider keine LIeferung möglich“.

    >Alles in allem sehr ärgerlich und Saturn wird mich sicher nicht so schnell als Kunde wiedersehen.
    Dann darf man Nirgendwo bestellen,
    weil alle mit dem Selben Wasser kochen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.