„Avatar: Frontiers of Pandora“: Release in 2022?

Manchmal dauert es einfach ein wenig länger! Mit dem Game „Avatar: Frontiers of Pandora“ hat Spieleentwickler Ubisoft eines der meisterwarteten Projekte in der Entwicklung. Seit 2017 bemühen sich die Programmierer um die Fertigstellung der spielbaren Welt und spannen die Fans auf die Folter. 2022 soll nun endlich die Veröffentlichung stattfinden.

Mit seinem fantasievollen SciFi-Epos hat Regisseur James Cameron („Titanic“) 2009 einen Film geschaffen, der das 3D-Kino revolutionierte. Animationen und Effekte waren so realistisch, dass ein Unterschied zwischen realen und computergenerierten Personen kaum auszumachen war. Seine Geschichte über den fremden Planeten Pandora sorgte an der Kinokasse für Besucher- und Einnahmerekorde und überzeugte einige Zuschauer sogar so sehr, dass der Glaube an die fantasievolle Welt realistische Züge annahm.

Der Erfolg weitete sich auch auf andere Entertainment-Bereiche aus. Merchandise und Freizeitpark-Events folgten. Für mobile Endgeräte wurde zudem das kommende MMORPG „Avatar: Reckoning“ angekündigt, das exklusiv für Android und iOS erscheinen soll. Der Verkauf von Lizenzen und Rechten ist ein lohnendes Geschäft, das in der Branche für hohe Nebeneinnahmen sorgt. Auch vom Film inspirierte Games wie der Slot „Avatars Gateway Guardians“, der unter anderem bei Slot Wolf spielbar ist, erweitert die Fantasiewelt. Auf den Walzen zeigen sich mystische Zeichen, funkelnde Juwelen und geheimnisvolle Symbole, die das Tor zu einer anderen Welt öffnen können. Nutzer erleben dank passender Musik und liebevollen Details ein Setting, das in den Bann zieht. Zusätzlich können mit dem Online Casino Bonus ohne Einzahlung, den einige Anbieter gestatten, oft ausgewählte Slot Spiele ohne Einsatz ausprobiert werden. Alternativ bieten die wechselnden Boni-Angebote Freirunden oder erhöhte Gewinnchancen. Abwechslungsreich und spannend: wie eine Reise nach Pandora!

Langes Warten

Seit 2009 warten „Avatar“-Fans jedoch vergeblich darauf, wieder an diesen wundersamen Ort zurückkehren zu können. Zwei Fortsetzungen wurden rasch nach Kinostart angekündigt, doch die Veröffentlichungen verzögern sich noch immer. Laut Angaben des Verleihers Disney soll „Avatar 2“ im Dezember 2022 endlich im Kino starten.

Allerdings hoffen nicht nur Kinofreunde auf weitere Abenteuer. Auch Gamer sehnen seit 2017 für den Release des Spiels „Avatar: Frontiers of Pandora“ bei, das bei Ubisoft in der Entwicklung steckt. Erste Bilder, die das kanadische Gaming-Studio präsentierte, machen Lust auf die eigenständige Story, die sich losgelöst vom Film entwickelt. Aus der Ego-Shooter-Perspektive geht es durch die schöne und zugleich gefährliche Spielwelt, die als Open World erkundet werden soll.

2022 sollen die Hoffnungen erhört werden und passend zum Kinostart der Game-Release stattfinden. Damit würde die große Werbemaschinerie um den Film in Gang gesetzt werden und die kommenden Monate zum „Avatar“-Jahr machen. Eine schöne Vorstellung, die ab dem zweiten Halbjahr Wirklichkeit werden könnte. Leider hat Ubisoft noch kein genaues Datum kommuniziert, doch mit dem Filmstart im Dezember können Fans davon ausgehen, dass das Game in einem Zeitraum um diesen Termin in den Handel kommt. Aufbruch nach Pandora? Zumindest können die Vorbereitungen schon starten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.