USB-C Ladegerät: Nexode GaN X Fast Charger von Ugreen

Foto USB-C Ladegeraet-GaN-Fast-X-Charger von UGREEN

Immer mehr Geräte haben USB-C als einheitlichen Lade- und Datenanschluss und werden gleich, dank EU-Richtlinien, ohne Ladegerät ausgeliefert. Das heißt, man braucht eigentlich nur noch ein Ladegerät und ein Anschlusskabel für viele Geräte, was sehr praktisch ist, insbesondere wenn man auf Reisen ist und sein Köfferchen oder Rucksack packt.

Zu diesem Zwecke habe ich mir den Nexode GaN X Fast Charger von Ugreen zugelegt. Voraussetzung war, dass dieser möglichst alle Geräte laden kann, also mit einer Leistung daherkommt, mit welcher man auch ein größeres Notebook laden kann.

Foto USB-C Ladegeraet-GaN-Fast-X-Charger von UGREEN
Verpackung des Ladegeräts und diverser USB-C-Kabel von UGREEN

Da ich noch in iPhone mit Lightning-Anschluss habe, konnte das ehrwürdige Ziel nur noch ein Ladekabel (USB-C zu USB-C) im Halfter zu tragen nicht ganz erreicht werden. Deswegen habe ich mir von UGREEN noch das passende USB-C zu Lightning-Kabel besorgt, wie man auf dem Bild sehen kann.

Foto USB-C Ladegeraet-GaN-Fast-X-Charger von UGREEN
Ladegerät und verschiedene USB-C Kabel

Ansonsten ist das Ladegerät sehr kompakt und passt gut in jede Reisetasche ohne zu viel Platz wegzunehmen und ohne merklich Gewicht ins Gepäck einzubringen.

Foto USB-C Ladegeraet-GaN-Fast-X-Charger von UGREEN
Anschlüsse des GaN X Fast Charger

Das Ladegerät von UGREEN besitzt neben 2 USB-C-Ladeausgängen, welche sich für Tablets, Smartphones und Notebooks eignen auch noch einen USB-A-Ladeausgang. Mit dem passenden Kabel lassen sich damit ebenfalls Smartphones und Tablets meist älterer Bauart laden, jedoch keine Notebooks. Dies liegt aber mehr oder weniger an der Spezifikation von USB-A bzw. USB 2.0. Bei USB 2.0 ist die Stromstärke auf 500mA begrenzt bei 5V Spannung. Das heißt, es können maximal 2,5W übertragen werden, was für das Laden von Notebooks nicht ausreichend ist. Bei USB 3.0 in Verbindung mit USB-C können bis zu 15Watt übertragen werden, wobei es noch weitere Spezifikation für das Laden über USB gibt, z.B. USB-BC (Battery Charger) und USB-PD (Power Delivery), die speziell für Ladegeräte zur Anwendung kommen.

Das schöne ist man kann aufgrund der Anschlüsse mehrere Geräte gleichzeitig laden. So habe ich zum Beispiel mein Notebook und mein Handy gleichzeitig angeschlossen. Jedoch schaltet das Notebook dann auf langsames Laden um, sicherlich, weil dann am Ausgang des Ladegerätes die Leistung reduziert wird.

Foto USB-C Ladegeraet-GaN-Fast-X-Charger von UGREEN ladet ein Notebook
Laptop wird über USB-C mit dem GaN X Fast Charger geladen

Genau dies ist ein weiteres Feature des Ladegeräts, dass es das jeweils angeschlossene Gerät erkennt und eine optimierte Ladeleistung bereitstellt. So wird auch vermieden, dass es zu irgendwelchen Überlastungen kommt.

Das Gerät selbst wird in China hergestellt besitzt aber eine CE-Kennzeichnung, was für das Inverkehrbringen von Produkten und Deutschland bzw. Europa wichtig ist, um gewisse Sicherheitsstandards einzuhalten, insbesondere bei elektrischen Geräten, wichtig ist. Die Firma UGREEN hat auch einen Sitz in Deutschland und Laatzen, was die Vertrauenswürdigkeit wesentlich erhöht.

Eine kleine Anmerkung Zwischendurch:

Bei der Anleitung zum Produkt, könnte man noch mal einen Deutschen Übersetzer ran setzen. So soll man das Produkt laut Anleitung nicht „schockieren, werfen oder drücken“ 😉

Die USB-C-Kabel mit einer Textilummantelung machen einen stabilen Eindruck und überstehen auch kleine Biegeradien, wenn es im Gepäck mal eng wird.

Da ich oft mit zwei Notebooks unterwegs bin, eines privat und eines hauptberuflich, erleichtert mit diese Ladegerätvariante extrem das Gepäck; anstelle von zwei Netzteilen mit Stecker und mit Kabelsalat, gibt es nur noch ein Ladegerät an welchem ich im Bedarfsfall auch beide Laptops gleichzeitig anschließen kann. Und auch der Stecker für das Handy-Ladegerät bleibt jetzt zu Hause.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.