Was sind die Vor- und Nachteile von Anzeigenblockern?

Die Verwendung von Anzeigenblockern hat viele Vor- und Nachteile. Diese Programme blockieren Bilder, die den Inhalt ablenken und behindern. Sie ermöglichen es Ihrem Browser auch, sich auf den Inhalt zu konzentrieren. Anzeigen, die in Anzeigenschlitzen geladen werden, können schädlich sein und Ihren Computer beschädigen. Das Blockieren von Anzeigen ist der zuverlässigste Weg, um Ihren Computer zu schützen. Aber sind sie immer die beste Wahl? Schauen Sie sich jede dieser Vor- und Nachteile an.

Wenn Sie besorgt sind, dass Ihre Besucher einen Anzeigenblocker verwenden, sind Sie am richtigen Ort gekommen. Sie können eines der vielen Anzeigenblocker -Plugins für Ihren Browser installieren. Sie müssen jedoch vorsichtig sein: Viele von ihnen bieten keine vollständige Anzeigenblockierung an. Das ist, weil sie dich oft nicht steuern lassen, welche Anzeigen sie blockieren. Und da Sie gute Anzeigen zulassen möchten, um Ihr Publikum zu erreichen, müssen Sie vorsichtig sein, welche Sie installieren.

Einer der besten Anzeigenblocking -Plugins für WordPress wird als best adlocker Benachrichtigung bezeichnet. Mit diesem Plugin können Sie Popups anpassen und Benutzer auf eine andere Seite umleiten, wenn sie einen Anzeigenblocker haben. Es hat auch Mechanismen, um das Blockieren zu verhindern. Darüber hinaus können Sie benutzerdefinierte CSS verwenden, um Popups für Ihre Besucher überzeugender erscheinen zu lassen. Darüber hinaus können Sie die angezeigte Nachricht an diese Besucher anpassen.

Browserverlängerungen

One-Note-Browser-Erweiterungen sind oft nur Open-Source-Hobbyprojekte. Anzeigenblocker können nach einer Weile alt werden – Katzen auf jeder Seite sind etwas viel. Es gibt jedoch eine Alternative. Ein pinterest-ähnlicher Anzeigenersatz zielt darauf ab, ein tragfähiger Rivale für Branchenaugengewichte zu werden. Dieser Artikel bietet Ihnen einen kurzen Überblick über Browser -Erweiterungen.

Google aktualisiert derzeit Chrome, was sich auf Anzeigenblocker und Browserverlängerungen auswirkt. Diese Änderungen sind auf das neue Manager V3 -System zurückzuführen, das ältere APIs abzeichnet. Die meisten Anzeigenblocker funktionieren nicht mehr richtig. Das Ergebnis wird mehr Werbung als gewöhnlich sein. Anzeigenblockerverlängerungen sind auf allen Seiten nicht mehr wirksam. Alternative können Sie einen Anzeigenblocker installieren, der mit Ihrem Browser kompatibel ist.

Während die meisten Anzeigenblocker die Seiten- und Inhaltsladezeiten verbessern, gibt es mehrere Einschränkungen für diese Tools. Einige sind nicht vollständig effektiv und einige sind von der Webanforderungs -API abhängig. Ein weiteres Problem ist die Anzahl der Regeln, die eine Browser -Erweiterung dem Browser auferlegen kann. Während diese Anzeigenblocker möglicherweise taumeln und überleben, werden sie niemals alle Anzeigen vollständig beseitigen. Enterprise Chrome -Benutzer sind jedoch eine Ausnahme von der Regel und können weiterhin Chromverlängerungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren.

Browsereinstellungen

Die Verwendung eines Anzeigenblockers kann aus vielen Gründen von Vorteil sein, sowie die Verwendung eines VPN, um Ihre IP-Adresse zu ändern. Es kann Bandbreite retten und aufdringliche Anzeigen stoppen, was ärgerlich sein kann. Darüber hinaus können Werbeverfolger die Online -Sicherheit beeinträchtigen. Aber was sind die Vor- und Nachteile von Anzeigenblockern? Lass uns genauer hinschauen. Hier sind drei Gründe für die Verwendung eines Anzeigenblockers. Diese Browser -Erweiterung hilft Ihnen dabei, Ihre Privatsphäre online zu schützen und Ihre Browserfahrung zu verbessern.

Der offensichtlichste Vorteil der Verwendung eines Anzeigenblockers ist das Fehlen von intrusiven Anzeigen. Diese Anzeigen können für viele Benutzer ärgern und ein schlechtes Browsing -Erlebnis verursachen. Bessere ADS-Standards, die auf Verbrauchererkenntnissen und branchenübergreifender Expertise basieren, identifizieren die nervigsten Anzeigenformate und verringern die Verwendung von Anzeigenblockern. Die besseren ADS -Standards identifizieren 12 weniger wünschenswerte Anzeigenerfahrungen. Diese Erlebnisse umfassen automatische Videoanzeigen, Vollbild-Scrollen über Anzeigen und Anzeigen, die über Inhalte gedämpft haben.

Auswirkungen auf Websites Fähigkeit, Einnahmen zu erzielen

Einige Ad-Blocking-Software blockieren Anzeigen, die auf Websites oder Laden angezeigt werden. Diese Programme blockieren den Anzeigencode, auf den sich Websites verlassen, um Einnahmen zu erzielen. Websites, auf denen keine Anzeigenblocker verfügen, können nicht die Einnahmen erzielen, die diese Anzeigen sonst generieren würden, wenn ihre Benutzer diese Programme nicht deaktivieren würden. Websites können diese Programme jedoch deaktivieren, um ihre Websites für diejenigen zur Verfügung zu stellen, die sie nicht verwenden.

Die Verwendung von Anzeigenblockern ist ein wachsendes Problem, da sie Websites einer entscheidenden Einnahmequelle berauben. Einige Schätzungen deuten darauf hin, dass Anzeigenblocker einige Websites 50% ihrer Anzeigeneinnahmen kosten. Da die Anzeigeneinnahmen für die fortgesetzte Produktion und Verfügbarkeit von Websites von entscheidender Bedeutung sind, ist es wichtig, diese Einnahmequellen zu schützen. Es wurde gezeigt, dass Anzeigenblocker die Fähigkeit vieler Websites schädigen, ihre Fixkosten auszugleichen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.