Netspot – WLAN-Netzwerke analysieren

WLAN ist eine feine Sache, wenn es funktioniert. Gerne funktioniert es in einigen Räumen problemlos, in anderen eher weniger oder gar nicht. Problem ist oftmals, dass der Router eben nicht dort steht, wo es am Sinnvollsten wäre: zentral. Stattdessen ist er dort wo die Telefondose ist, im Flur, Keller oder sonst wo.
Ich habe mir die Software Netspot angeschaut. Die Software gibt es derzeit nur für den Mac, eine Windows-Version ist aber in Vorbereitung.

Die Anwendung unterstützt bei der Analyse des WLAN-Empfangs innerhalb von Wohnung, Büro und natürlich auch draußen. Zuerst erstellt man einen Plan der Umgebung. Dies macht man entweder direkt in der App oder alternativ mit Paint. Nachdem der Plan geladen ist, klappert man mit dem Notebook verschiedene Punkte der Wohnung ab und erstellt einen Messpunkt. Idealerweise hat man die ganze Wohnung mit Messpunkten abgedeckt. Anschließend zeigt die Auswertung, wie um den WLAN-Empfang bestellt ist. Dies wird entsprechend auf der “Karte” dargestellt:

netspot

Würde man vermuten, dass Problemzonen rot gekennzeichnet sind, ist das Gegenteil der Fall. Je röter desto besser.

Wie man sieht ist mein WLAN-Empfang im mittleren Bereich und ich habe nirgendwo ernsthafte Probleme. Die Software eignet sich damit zur Analyse von Empfangsproblemen, bzw. bietet damit auch Vergleichswerte, wenn man den Empfang optimiert. Sei es durch Umpositionierung des Routers oder durch den Einsatz von Repeatern. Neben dieser Funktion werden auch jede Menge Informationen zu den WLAN-Netzwerten in der Umgebung angezeigt.

Die Anwendung kann hier herunter geladen werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.