Review: Kleine Powerbank für unterwegs – Power Bank 10000 mAh

Kleine Powerbank für unterwegs…

Bei meinen Radfahrten wird mein Handy durch GPS-Tracking, Podcast hören und Fotos machen recht ordentlich beansprucht. Da meine Touren auch mal einen ganzen Tag dauern, war ich auf der Suche nach einer kleinen kompakten Powerbank für unterwegs.

Meine Anforderungen: nicht zu teuer, klein, genug Strom für 1-2 mal laden. Die Auswahl bei Amazon ist groß, daher habe ich mir dieses Modell entschieden:

Eine echte Herstellerangabe gibt es nicht, also No-Name. Mit knapp 20 Euro preislich im Rahmen. USB-C mit Power-Delivery und eine schicke Ladeanzeige haben den Ausschlag gegeben.

Optisch überzeugt die Powerbank schonmal. Sie ist schick, klein und kompakt und hochwertig verarbeitet. Sie verfügt über 3 Anschlüsse, normaler USB-Anschluss, USB-C und Micro-USB. Der Micro-USB Anschluss kann nur zum Laden verwendet werden. Brauche ich nicht, aber stört auch nicht weiter.

Ein USB-A auf USB-C Kabel liegt bei. Der USB-C-Anschluss dient zum Laden und liefert auch gleichzeitig Strom. Beim Laden gibt es eine kleine Anzeige, wie schnell der Ladevorgang erfolgt. Zwei Blitze zeigen ein schnelles Laden an. Entsprechend schnell oder langsam lädt das Ding. Der aktuelle Ladestand wird über ein kleines Display mit Prozent angezeigt. Ein Knopf aktiviert die Anzeige.

Und sonst? Tut seinen Dienst. Das Smartphone wird schnell geladen. Die Größe passt für unterwegs und nimmt nicht zu viel Platz weg. Das Gewicht fällt auf dem Rad auch kaum ins Gewicht.

Kurzum, wer eine kleine kompakte Powerbank sucht, wird hier fündig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert