Die Woche im Link-Rückblick KW 18/2018

Getunte E-Bikes machen zunehmend Radwege unsicher – Heise meint, dass getunte E-Bikes zu einem Problem werden. Ich glaube eher nicht, dass Oma Erna und Opa Winfried ihre E-Bikes tunen und dass dies ein größeres Problem ist. Mehr Unfälle wird es wohl geben, da mehr Leute unterwegs sind, die früher gar nicht erst auf die Idee gekommen wären aufs Rad zu steigen. Aber sonst? E-Bikes fahren meist nur 25 km/h. Hier könnte man ansetzen und das legale Limit auf 30 km/h erhöhen. Dann gibt es auch weniger Gründe fürs Tuning.

Hälfte des deutschen Onlinehandels entfällt auf Amazon – ein Viertel davon geht auf die Konten des Amazon Marketplace.

SSDs werden immer schneller – und keinen interessiert’s – SSDs sind mittlerweile so schnell, dass es keine Rolle mehr spielt ob die neue Version noch einen Ticken schneller ist. Zumindest für Privatanwender. Bei mir entscheidet da auch eher der Preis, das günstige Modell mit mehr GB gewinnt. Irgendwie schnell sind sie am Ende alle.

Intel-Prozessoren von neuen hochriskanten Sicherheitslücken betroffen, erste Reaktionen von AMD und Intel – es gibt noch mehr Sicherheitslücken in Prozessoren. Die Probleme betreffen wohl weniger Privatanwender als Cloudanbieter bei denen Zugriff über die grenzen von virtuellen Maschinen hinweg möglich wird.

Apple-Zahlen: Doch besser als erwartet – nachdem, mal wieder, spekuliert wurde, dass es mit Apple abwärts geht, die iPhones sich nicht mehr sooooo gut verkaufen, beweist Apple mal wieder das Gegenteil und legt ein neues Rekordquartal hin.

Vodafone will schwere Lücke in seinem Kabel-Modem nicht schließen– ohne Worte

Der PC wird kleinste Spieleplattform – Mobile dominiert jetzt alles – Gaming und Umsatz finden immer mehr auf den mobilen Plattformen statt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.