Gartenschlauch an Wasserhahn anschließen – Gardena Adapter

Unser neuer Garten muss bei der Hitze regelmäßig bewässert werden. Problem: kein Wasseranschluss im Garten.

Anforderung: den Wasserhahn vom Bad nutzen und dort den Schlauch anschließen. Das Ganze dann noch in Schick, damit die Optik gewahrt bleibt. Passenderweise gibt es dafür einen Adapter von Gardena für Indoors Wasserhähne.

Der Adapter besteht aus zwei Komponenten: einen speziellen Perlator und den aufsteckbaren Adapter. Der Perlator hat eine Vertiefung in der Mitte, an welcher der Adapter befestigt wird. Hat man also gerade keinen Wasserschlauch am Wasserhahn angeschlossen, dann fällt es kaum auf, dass hier etwas speziell ist.

Will man nun den Schlauch anschließen, befestigt man einfach den Gardena Adapter am Wasserhahn. Befestigt wird dieser mit einem Schiebemechanismus. Ist das erledigt, kann man einen normalen Gartenschlauch anschließend. Nun noch den Wasserhahn aufdrehen und los geht es. Der Adapter sitzt fest und ist auch weitestgehend dicht. Ab und zu hat es mal etwas getropft, aber dass ist im Waschbecken nicht weiter schlimm.

Der Wasserdruck im Schlauch passt soweit, hängt aber davon ab wie viel Wasser am Ende aus dem Hahn kommt.

Ist der Garten bewässert, kann der Adapter auch schnell wieder entfernt werden. Wichtig ist nur, dass man den Wasserhahn zudreht und dann nochmal den Schlauch entleert. Der steht ansonsten noch ordentlich unter Druck. Nachdem ich zwei mal geduscht wurde und das Bad aufwischen musste, habe ich das dann doch verinnerlicht.

Insgesamt eine praktische Sache, der Adapter funktioniert sehr gut und kostet mit ca. 15 Euro auch nicht die Welt. Wer eine flexible Lösung sucht mal einen Wasserschlauch anschließend zu müssen wird hier fündig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.