Kurz notiert: aktuell Probleme bei Freenet Funk [UPDATE]

Freenet Funk hat heute Probleme beim Beenden der Pause. Heute Morgen wollte ich die Pause bei Freenet Funk beenden. Hat geklappt, nur leider gab es danach kein Internet.

Es läuft nicht immer alles rund. Zwar konnte ich die Pause meines Freenet Funk Tarifs heute in der App beenden, allerdings konnte sich der LTE-Router danach nicht einwählen. Auch ein Wechsel der SIM-Karte ins Smartphone brachte keine Hilfe. Telefonieren und Internet waren tot. Eingehende Anrufe sind möglich.

Mittlerweile bestätigt Freenet die Probleme auf dem Twitter-Account.

Wer keine Pause eingelegt hat und den Tarif aktiv hat, hat wohl keine Probleme. Es bleibt abzuwarten, wie lange die Störung noch anhalten wird. Geduld scheint angebracht zu sein. Spannend wird auch noch sein, ob die Tagesgebühr wenigstens erstattet wird.

Dumm für Leute, welche auf den Tarif angewiesen sind.

Update 20.07.2019

Die Störung wurde inzwischen behoben und der Tarif lässt sich wieder nutzen.

AngebotBestseller Nr. 1
TP-Link TL-MR6400 WLAN Cat4 + N300 Mbps 4G LTE Router (150 Mbit/s im Download, 300 Mbit/s 2,4GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port), schwarz
  • Schnelle Download-Geschwindigkeit - Unterstützt den Mobilfunkstandard 4G/LTE mit Downloadraten von bis zu 150Mbit/s
  • Mehrere Anschlussmöglichkeit -Frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port für die alternative Anbindung per Kabel-oder Glasfasermodem
  • Zwei abnehmbare Antennen - sorgt für eine stabile und effiziente Verbindung und felxibel für Austausch der Antennen gegen Antennenkabel.Betriebstemperatur: 0° C ~ 40° C
  • Keine Konfiguration erforderlich - einfach SIM-Karte einstecken und LTE-Hotspot in Betrieb nehmen
  • Lieferumfang: N300 WLAN Dual Band 4G LTE Router TL-MR200, RJ45 Ethernet-Kable, Spannungsadapter, Schnellinstallationsanleitung
AngebotBestseller Nr. 2
AVM Fritz!Box 6820 LTE (LTE (4G) und UMTS (3G), WLAN N bis 450 MBit/s, 1 x Gigabit-LAN, geeignet für Deutschland)
  • Schnelles Internet über Mobilfunk dank integriertem LTE (4G)- und UMTS (3G)-Modem (Multibandunterstützung)
  • Ausrichthilfe zur optimalen Positionierung gegenüber der Mobilfunkzelle
  • Schnelle 450 MBit/s und höchste Reichweite durch WLAN N (2 4 GHz MIMO 3x3)
  • Ultraschneller Gigabit-LAN-Anschluss für Computer Fernseher oder ein anderes Netzwerk-Gerät
  • Lieferumfang FRITZ!Box 6820 LTE, 1,5m LAN-Kabel, Netzteil, Kurzanleitung
AngebotBestseller Nr. 3
TP-Link M7350 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat4, 2000mAh Akku, LCD Display, kompatibel mit allen europäischen SIM Karten) schwarz
  • Arbeitet mit allen gängigen europäischen SIM Karten: Telekom, Vodafone, O2 m Swisscom etc. incl. Support des Mobilfunkstandards 4G/LTE mit bis zu 150 Mbs im Download und 50 Mbs Upload Geschwindigkeit
  • WLAN Betrieb auf 2,4 GHz mit bis zu 300 MB
  • LCD Display bietet einen schnellen Überblick über die wichtigsten Betriebsdaten, Der 2000 mAh-Akku liefert Energie für bis zu acht Stunden netzunabhängigen Betrieb
  • Zeitgleiches Surfen für bis zu 10 Nutzer/Geräte, Micro-SD-Kartenslot für bis zu 32 GB zusätzlichen Speicherplatz
  • Lieferumfang: Mobile 4G/LTE Wifi Router M7350, austauschbarer 2000 mAh Akku, USB Ladekabel, Micro-auf-Standard-SIM-Kartenadapter
AngebotBestseller Nr. 4
Huawei E5576-320 4G, günstiger Reise-Hotspot, Roams in Allen Welt-Netzwerken, Keine Konfiguration erforderlich, Originalteil
  • Reisen Sie die Welt mit dem superschnellen 4G mobilen Wi-Fi von Huawei eine Lösung im Taschenformat für kostengünstige Reisen Wi-Fi
  • Kindersicherung und Gastnetzwerk – Ein vereinfachtes System, das Ihnen hilft, Onlinesicherheit auf allen angeschlossenen Geräten zu gewährleisten und jedes Gerät per Knopfdruck zu trennen.
  • Leistungsstarker, wiederaufladbarer Akku mit 6 Stunden Betriebszeit, damit Sie länger in Verbindung bleiben können
  • Erstellen Sie einen WLAN-Hotspot, der bis zu 16 Geräte wie Telefon, Laptop, Tablet, Spielekonsolen und mehr verbindet.
  • Reduzieren Sie Ihre Roaming-Gebühren - wählen Sie den besten Anbieter für Ihre Umgebung, da das Gerät vollständig in alle Netzwerke entsperrt ist, legen Sie einfach die SIM-Karte ein und los geht's.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.