Review: Xiaomi Redmi Watch 3 Active

Neue günstige Smartwatch von Xiaomi gekauft.

Vor ein paar Jahren hatte ich mir meine erste Smartwatch gekauft. Ein günstiges Modell der Firma Xiaomi, damals zum Preis von knapp 50 Euro. Ehrlich gesagt will ich auch gar nicht viel mehr ausgeben, da die Haltbarkeit am Ende doch irgendwie beschränkt ist, sei es durch Abnutzung, Akku oder weil das Ding einfach den Geist aufgibt.

Die alte Smartwatch

So war es am Ende auch mit dem Gerät. Nach etwas mehr als zwei Jahren gab das Ding den Geist auf. Es wurde beim Laden heiß, und ging dann am Ende gar nicht mehr. Lässt man die Nachhaltigkeit außer Acht, hat mir die Uhr dennoch sehr gute Dienste geleistet und zu dem Preis bekommt man zig Uhren, statt einer Apple Watch.

Die Uhr habe ich, neben der Anzeige der Uhrzeit, hauptsächlich für Sport verwendet. Tracking von Schritten, Laufen oder Radfahren. Dies geht prinzipiell auch mit dem Smartphone, saugt aber auch hier am Akku.

Jetzt habe ich mich entschlossen, das Nachfolgermodell zu kaufen, die Redmi Watch 3 Active. Der Preis war diesmal sogar nochmal etwas günstiger. 30 Euro habe ich auf Amazon dafür bezahlt.

Xiaomi Redmi Watch 3 Active, 1,83...
  • Large 1.83 inch LCD display Redmi Watch 3 Active features a 1.83 inch display to see information...
  • Compatible with Bluetooth calls, answer and voice your smartwatch.
  • Long battery life. The Redmi Watch 3 Active has a 289 mAh battery that allows you to enjoy up to 12...

Hardware, Verarbeitung, Lieferumfang

Beim Lieferumfang gab es keine Überraschungen. Wie beim Vorgängermodell lag die Uhr, eine kleine Anleitung und das Ladekabel bei. Die Uhr ist gut verarbeitet und wirkt recht hochwertig. Insgesamt finde ich die Uhr deutlich schicker als das Vorgängermodell. Sie ist allerdings auch etwas größer und dicker. Auch das Armband hat sich verändert und brauchte erstmal etwas Übung beim Anlegen.

Geladen wird weiterhin über Kabel, welches magnetisch an der Rückseite hält. Passt für mich.

Funktionen, Inbetriebnahme, Akkulaufzeit

Die Inbetriebnahme ist einfach, der Akku ist vorgeladen, nach dem Einschalten wird ein Barcode gezeigt über welchen sich die App laden lässt. Ein Account ist erforderlich, sofern man die Synchronisation mit Cloud und anderen Diensten wünscht. Dann ist eine Registrierung notwendig.

Nach wenigen Minuten ist alles eingerichtet und die Uhr kann loslegen. Schritte werden gezählt, der Puls gemessen, Blutsauerstoff. Daneben trackt die Uhr verschiedene Sportarten, Schlaf, Stress und andere Dinge.

Das Display ist deutlich besser und etwas hochauflösender als beim Vorgänger. Insgesamt ist es schick, die Oberfläche ruckelt nicht. Gesteuert wird über Touch und Taste auf der Seite.

Die Akkulaufzeit ist wie beim Vorgänger gut. Eine pauschale Aussage lässt sich so nicht machen, da es von der Nutzung abhängt, aber ein paar Tage sind drin.

Neu ist ein eingebauter Lautsprecher und Mikro, damit lassen sich nun Telefonate erledigen, wenn das Smartphone in Bluetooth Reichweite ist. Es funktioniert, der Klang ist aber so mittel, in beiden Richtungen.

Mi Fitness App und Synchronisation

Wie gehabt, funktioniert die Uhr über die Xiaomi App. Andere Apps werden nicht unterstützt. Die App funktioniert grundsätzlich gut. Neben der Auswertung des Trackings, lassen sich hier auch Updates einspielen, neue Watch-Faces auswählen und die Einstellungen verwalten. Apps lassen sich nicht installieren.

Auch die Auswertung der Sporteinheiten ist gut. Knackpunkt ist weiterhin die Synchronisation mit anderen Diensten. Immerhin wird nun auch Google Fit unterstützt. Ansonsten funktioniert auch noch Strava. Das passt für mich grundsätzlich, aber die Synchronisation mit den Diensten ist sehr intransparent.

Die Daten werden im Hintergrund, z.B. mit Strava synchronisiert, allerdings ohne Einfluss vom Nutzer. In der Vergangenheit klappte dies ab und zu mal nicht und es gibt keine Möglichkeit eine manuelle Synchronisation zu starten. Es funktioniert oder eben nicht. Zumal auch keine Fehlermeldungen angezeigt werden. So musste ich einen neuen Account einrichten, damit Strava überhaupt wieder funktioniert.

Fazit

Mein Fazit ist grundsätzlich positiv. Die Uhr bietet für den Preis ordentlich viele Funktionen, sieht schick aus und das Display ist ebenfalls gut. Akkulaufzeit von mehreren Tagen ist ebenfalls gut. Positiv ist, dass Google Fit nun auch unterstützt wird, negativ ist weiterhin die intransparente Synchronisierung der App mit anderen Diensten. Dazu ist die Anzahl der Dienste eingeschränkt. Schick wäre noch, wenn es Funktionen geben würde, wie z.B. Navigation mit Google Maps auf der Uhr.

Gut, hier spielt dann am Ende doch der Preis seine Rolle. Die Uhr kostet nun mal nur 30 Euro und bietet dafür doch recht viele Funktionen. Mal schauen, ob diese wieder nach zwei Jahren den Geist aufgibt.

Xiaomi Redmi Watch 3 Active, 1,83...
  • Large 1.83 inch LCD display Redmi Watch 3 Active features a 1.83 inch display to see information...
  • Compatible with Bluetooth calls, answer and voice your smartwatch.
  • Long battery life. The Redmi Watch 3 Active has a 289 mAh battery that allows you to enjoy up to 12...

Weitere Bilder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert