Telekom – Preissenkungen für DSL-Kunden

Die Magentazuhause Tarife werden billiger, allerdings profitieren nur Kunden in teureren Tarifen davon.

Die Telekom reagiert vermutlich auf die Preiskampfansage von Vodafone. Im Kabelnetz gibt es für 40 Euro einen Gigabitanschluss. Bei der Telekom gibt es dafür VDSL 50. Nun senkt die Telekom ein wenig die Preise, allerdings nur bei den teuren Tarifen. VDSL 50 und 100, ich vermute die Tarife, welche am meisten genutzt werden, bleiben im Preis gleich. Der 250 Mbit Tarif wird 5 Euro billiger und kostet damit nur noch knapp 50 Euro.

500 Mbit kosten 60 Euro und der Gigabit-Anschluss schlägt mit 80 Euro etwa doppelt soviel zu Buche wie der Vodafone Tarif.

Schade, dass es in den niedrigeren Tarifen nicht zu einer kleinen Preissenkung kommt, aber vermutlich weiß die Telekom genau, dass viele einen solchen Tarif haben und möchte sich die Einnahmen nicht entgehen lassen. Eher hofft man wohl darauf, dass die VSDL 100 Nutzer für einen 5er mehr auf die 250 Mbit Variante umsteigen.

Vorausgesetzt die Geschwindigkeit ist überhaupt verfügbar. Die neuen Preise sind ab den 1. April gültig. Wer wechselt bekommt ein paar Monate einen günstigeren Preis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.