Default-Datei mit .htaccess festlegen

Bei den meisten Webspaces wird normalerweise eine bestimmte Datei aufrufen, wenn man eine Domain oder Ordner aufruft. Ruft man z.B. www.eKiwi.de auf, schaut der Webbrowser, ob eine index.html vorhanden ist. Falls nicht, wird weitergeschaut, z.B. nach einer index.php.

In der Regel stellt der Anbieter die Sache sinnvoll ein und eine Liste der gängigsten Startdateinamen ist voreingestellt.

Meist kann man das auch selbst festlegen, mittels einer .htaccess Datei.

So kann diese z.B. aussehen:

image

Wird nun die Domain oder ein Verzeichnis aufgerufen, wird zuerst die index.php aufgerufen. Ist diese nicht vorhanden, wird nach der index.htm geschaut. Auf diese Weise kann man selbst den Namen der Startseite festlegen. Wer will kann diese Default.html oder Startseite.php nennen.

Die .htaccess Datei wird einfach mit einem beliebigen Texteditor angelegt und dann auf den Webspace kopiert. Wichtig ist der Punkt am Anfang des Dateinamens. Das war’s schon.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.