Video on Demand mit WATCHEVER – auf dem iPhone, iPad und Mac

Das legale Videostreaming läuft hierzulande noch nicht ganz so gut wie in den USA. Dort sind Video-on-Demand-Dienste wie Netflix und Hulu äußerst beliebt und vor allem weitverbreitet. Dazu muss man allerdings sagen, dass das Angebot an Filmen und Serien in den Staaten nicht nur größer, sondern auch aktueller ist. Wenn eine neue Folge einer Serie ihre Fernsehpremiere hat, ist sie meist schon kurz danach online verfügbar. Auch bei uns gibt es inzwischen einige legale Streaming-Dienste wie Lovefilm oder Maxdome. Der jüngste Anbieter in diesem Sektor ist WATCHEVER, und dort findet man bereits seit dem Start eine beachtliche Auswahl an Filmen und Serien, Tendenz steigend. Das Schöne an WATCHEVER ist aber vor allem, dass man den Dienst auf nahezu jedem Gerät nutzen kann.

Film- und Seriengenuss unterwegs

Selbstverständlich kann man sich die Filme und Serien auf seinem Mac oder PC ansehen, aber eben auch genauso auf dem Smartphone oder dem Tablet-Computer. Ganz egal ob unter iOS oder Android, die Filme lassen sich auf den mobilen Geräten sogar vorladen, damit man sie auch unterwegs ohne aktive Internetverbindung ansehen kann. Dies ist gerade für Leute, die öfters mit dem Zug oder Flugzeug unterwegs sind, besonders vorteilhaft. Doch damit ist die Liste an unterstützten Abspielgeräten bei WATCHEVER noch lange nicht zu Ende. WATCHEVER gibt es nämlich auch als App für moderne Smart TVs. Das heißt, dass man dank Flatrate direkt am Fernseher auf sämtliche Filme und Serien zugreifen kann.

iPad, YouTube, Popcorn & Grapes… Monday night at Kuo De Casa #chunkysalsa Wer nicht das Glück hat einen so modernen Fernseher zu besitzen, der kann sich alternativ auch eine App auf sein Apple TV laden. Letzte Option, die in vielen deutschen Haushalten funktionieren dürfte, ist die Videospielkonsole. Sowohl für die Playstation 3, als auch für die Xbox 360 gibt es eine passende WATCHER App. So wird die Konsole einfach zum Video-on-Demand-Receiver umfunktioniert, und es müssen keine neuen Geräte angeschafft werden. Wer sich von dem Dienst erst einmal selbst überzeugen möchte, kann einfach 1 Monat gratis testen. Und auch danach kostet das monatliche Abo weniger als so manche DVD oder Videothekenmitgliedschaft, und das, obwohl man damit uneingeschränkten Zugriff auf das gesamte Angebot von WATCHEVER hat.

Bild: © chunkysalsa „Pad, YouTube, Popcorn & Grapes… Monday night at Kuo De Casa #chunkysalsa" Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.