In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer – Das ist zu beachten

Kabellose In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer sind äußerst praktisch, ganz gleich, ob zum Musikhören oder Telefonieren. Wir möchten Ihnen in dem folgenden Beitrag verraten, worum es sich bei In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern handelt und worauf Sie bei dem Kauf solcher Kopfhörer achten sollten.

Was versteht man unter In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer?

Bei den In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern handelt es sich um kabellose Kopfhörer, die über Bluetooth mit einem Smartphone, einem Tablet oder einem anderen Endgerät verbunden werden können. Im Vergleich zu herkömmlichen Bluetooth Kopfhörern profitieren die Nutzer von dem fehlenden Kabel, sodass die Kopfhörer direkt im Ohr getragen werden können. Um die Kopfhörer auch unterwegs zu laden, liegt den meisten Modellen ein Ladecase bei, in dem die Kopfhörer geladen werden können, sobald der Akku schlappmacht.

Funktionsweise von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer

Hinsichtlich der Funktionsweise unterscheiden sich In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer nur geringfügig von anderen Kopfhörerarten. Damit In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer funktionieren, müssen vier Bauteile zusammenspielen, das Gehäuse, der Magnet, eine Spule und eine Membran. Sobald über eine Bluetooth-Verbindung Signale an die Kopfhörer übertragen werden, beginnt der integrierte Akku mit der Abgabe von niedrigem Wechselstrom an den Magneten. Dadurch wird die Spule abwechselnd von den Magneten angezogen und wieder abgestoßen. Die Spule steht wiederum in Verbindung zu der Membran, wodurch Schwingungen direkt an die Membran übertragen werden, die das elektrische Signal in Schallwellen umwandelt. Das Gehäuse leitet diese Schwingungen wiederum gezielt in den Gehörgang weiter, wodurch der Nutzer Geräusch hört.

Die erhältlichen Kopfhörer des Premium-Herstellers Bose verfügen seit jeher über eine hochwertige Verarbeitung und eine hohe Klangqualität, was die Bose QuietComfort Earbuds im Test einmal mehr bestätigen.

Die Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Kein Kabel
  • Es besteht keine Gefahr eines Kabelbruchs
  • Zumeist guter Klang
  • In-Ear Kopfhörer sitzen fest im Gehörgang
  • Einfach zu transportieren
  • Längere Akkulaufzeit als herkömmliche Bluetooth Kopfhörer

Nachteile:

  • Begrenzte Akkulaufzeit
  • Können leichter verloren gehen, als kabelgebundene Kopfhörer

Verschiedene Arten und Bauweisen von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer

Die erhältlichen In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer lassen sich in Kopfhörer mit Earbuds und Ohrstöpseln unterteilen. Während Earbuds ein ergonomisch geformtes Gehäuse besitzen und sich daher sicher in die Ohrmuschel einsetzen lassen, werden Ohrstöpsel direkt in den Gehörgang eingeführt. Dadurch haben diese einen besseren Sitz und eignen sich daher für sportliche Aktivitäten ganz hervorragend.

Kaufkriterien von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern

Um eine möglichst fundierte Kaufentscheidung treffen zu können, sollten die folgenden Kriterien berücksichtigt werden.

Tragegefühl

Als Erstes gilt es, sich bei der Wahl von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern zwischen Earbuds und Ohrstöpseln zu entscheiden. Diese Entscheidung sollte man immer von den eigenen Vorlieben abhängig machen, da man die Kopfhörer später schließlich selbst tragen möchte. Während einige Nutzer den Druck der erhältlichen Ohrstöpsel als störend empfinden, sitzen anderen die erhältlichen Earbuds zu locker. Darum sollte man vor einem Kauf erst einmal einige Bauweisen ausprobieren, bevor man sich für eine entscheidet.

Klangqualität

Die Klangqualität gehört zu den wichtigsten Aspekten bei dem Kauf von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern und wird von jedem Anwender unterschiedlich wahrgenommen. Aus diesem Grund sollte man immer erst mehrere Modelle Probehören, bevor man sich für eines davon entscheidet.

Frequenzbereich

Durch den Frequenzbereich wird angegeben, welche Frequenzen von einem Kopfhörer wiedergegeben werden können. Der Mensch ist dazu in der Lage, Frequenzen zwischen 20 und 20.000 Hertz wahrzunehmen. Der Hertz-Wert steht dabei für die Anzahl der Schwingungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Und je höher der angegebene Wert ist, desto höher werden die Töne wahrgenommen.

Akkulaufzeit

Die meisten In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer beinhalten ein Ladecase, mit dem die Kopfhörer auch unterwegs geladen werden. Das funktioniert zumeist mehrere Male, bevor das Ladecase selbst ans Ladegerät muss. Trotzdem bestehen zwischen den Modellen große Unterschiede was die Akkulaufzeit betrifft, weshalb man bei dem Kauf darauf achten sollte. Angegeben wird die Akkulaufzeit in Milliamperestunden und die meisten Modelle sorgen für 5 bis 10 Stunden unterbrechungsfreien Hörgenuss.

Reichweite

Die meisten der erhältlichen Modelle verwenden Bluetooth 4.0 oder 5.0 und verfügen daher über eine maximale Reichweite zwischen 5 und 15 Metern.

Bedienung

Die meisten In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer werden mithilfe einer Touch-Fläche oder durch einen Knopf auf der Rückseite des Kopfhörers bedient.

Die Features

Je nach Preisklasse und Modell verfügen die erhältlichen In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer über unterschiedliche Funktionen, die bei der Kaufentscheidung ebenfalls berücksichtigt werden sollten:

  • Noise-Canceling: Bei Modellen mit einer Noise-Canceling-Funktion erzeugt ein Prozessor gegensätzliche Frequenzen, wodurch Umgebungsgeräusche überlagert werden.
  • Hear-Through: Die Hear-Thorough-Funktion verstärkt Umgebungsgeräusche, anstatt diese zu unterdrücken.
  • Pairing-Liste: In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer mit einer Pairing-Liste sind dazu in der Lage, sich Geräte zu merken, mit denen diese einmal verbunden waren.
  • Wasserschutz: In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer werden häufig bei sportlichen Aktivitäten getragen, weshalb es von Vorteil ist, wenn diese vor Spritzwasser geschützt oder komplett wasserdicht sind.
  • Bügel: Einige In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer besitzen einen Ohrenbügel, der um die Ohrmuschel herumgelegt werden kann und ein Herausfallen verhindert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.