Windows Batch: Subnetz mit Ping und For scannen

Kurztipp für Windows-Nutzer, Ping auf einen Adressbereich mittels einer For-Schleife.

Mit einem IP-Scanner lassen sich leicht Geräte im Netzwerk finden.

Allerdings ist es nicht immer möglich eine solche Software zu installieren, z.B. auf Firmenrechnern. Eine, etwas langsamere Variante mit Batch-Datei:

for /l %%i in (1,1,255) do ping -n 1 192.168.72.%%i

Der Befehl ping den Bereich 192.168.72.1 bis 192.168.72.255 mit jeweils einem Ping.

Die Werte in Klammern geben die Parameter für die For-Schleife vor, 1,1,255 bedeutet: von 1, in 1er-Schritten bis 255.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.