Review: Powerbank mit Starthilfe fürs Auto – Gooloo Starthilfe 1200A 12 V

Powerbank und Starthilfe fürs Auto.

Mein Auto ist mit 15 Jahren schon etwas älter, was sich auch mit den ein oder anderen Problemchen bemerkbar macht. Zuletzt hatte die Batterie ein paar Schwächephasen, was daran liegt, das ich mal über ein paar Tage das Licht angelassen hatte. Dazu kommt, dass ich auch nicht viel fahre. Dies führte dazu, dass das Auto schonmal nicht ansprang.

Starthilfekabel habe ich zwar stets im Auto, aber ein passendes Spenderauto steht auch nicht immer zur Verfügung und es ist auch nicht besonders praktisch ein anderes Auto in Reichweite zu bugsieren. Beim letzten Mal, als das Auto nicht ansprang (kurioserweise beim TÜV), würde mir vom freundlichen TÜV-Mitarbeiter Starthilfe mittels einer Powerbank gegeben. Praktisch dachte ich mir, wollte ich auch haben für Notfälle.

Die richtige Powerbank auswählen

Tatsächlich lieferte die Suche auf Amazon eine Vielzahl an Geräten und verschiedenen Preisregionen. Von 50 Euro bis zu hunderten von Euro. 50 Euro kamen mir etwas zu günstig vor, was auch die Bewertungen bestätigten. So las ich oft, dass sich damit das Auto am Ende nicht starten ließ. Wozu ein Notfallgerät, wenn es im Notfall nicht funktioniert.

200 Euro und mehr wollte ich allerdings auch nicht ausgeben, weswegen ich mich für die Mitte entschied. Die Gooloo Starthilfe kostete mich knapp 100 Euro und laut eigener Beschreibung sollte diese für bis zu 7 Liter Motoren für Benzin und 5,5 Liter Dieselmotoren ausreichen. Also dann.

Angebot
GOOLOO Starthilfe Powerbank 1200A 12V (Bis zu 7,0...
  • 🚗【1200A LEISTUNGSSTARKE STARTHILFE】GOOLOO 1200A booster auto starthilfe kann die 12V...
  • 🚗【18000mAh AUTO STARTHILFE POWERBANK】Mit der tragbaren GOOLOO Starthilfe Powerbank für...
  • 🚗【SICHER UND EINFACH ZU VERWENDEN】 Das intelligente Überbrückungskabel verfügt über...

Powerbank Hardware und Zubehör

Die Powerbank kommt in vergleichsweise großer Verpackung. Dies liegt weniger an der Powerbank, obwohl diese auch recht dick ist, sondern am Zubehör. In der Tasche liegen die Starthilfekabel, USB-Kabel, Netzteil und ein 12 V Stecker Adapter mit bei.

Alles findet in der Tasche Platz, das ist schonmal praktisch, da ich damit im Zweifelsfall alles parat habe. Der Stromspeicher selbst verfügt über 2 USB-Ausgänge zum Laden von normalen USB-Geräten. Den aktuellen Ladezustand zeigen LEDs auf der Oberseite an. Zum Starten von Autos sollte die Powerbank laut Anleitung mindestens 3 LEDs Ladestand haben.

Die Starthilfeklemmen werden an einer speziellen Buchse ansteckt. Ferner gibt es ein 12 V Anschluss inklusive Adapter, mit welchem wir eine 12 V KFZ-Steckdose für unterwegs haben. Damit lassen sich ggf. Geräte wie Autostaubsauber oder Kompressor betreiben.

Eine LED-Taschenlampe ist ebenfalls mit dabei. Diese ist angenehm hell, sicher auch hilfreich, wenn das Auto im Dunkeln Starthilfe benötigt.

Zum Laden der Powerbank liegt ein 15V-Netzteil bei. Leider lässt sich die Powerbank nicht über USB laden. Dies ist schade, da wir so immer das Netzteil mitschleppen müssen. Ein Notladen über USB ist damit leider nicht möglich. Als kleiner Trost lädt die Powerbank darüber zumindest recht flott.

An der Hardware gibt es wenig zu meckern, außer, dass die Powerbank für den täglichen Ladeeinsatz an Handy oder Tablett zu klobig ist.

Einsatz als Starthilfe

Wie es immer so ist, startete das Auto nach dem Kauf des Geräts eine Weile problemlos. Nach einer längeren Reise und Standzeit des Autos war es aber so weit. Beim Drehen des Zündschlüssels tat sich nichts. Ich war gespannt.

Powerbank ausgepackt, Starthilfeklemmen an Powerbank und Batterie geklemmt und den Boost-Knopf betätigt. Eine grüne LED zeigt an, dass es losgehen kann.

Und siehe da, das Auto sprang ohne Probleme und sofort an. Die Handhabung ist super einfach und kann auch von einer einzelnen Person vorgenommen werden.

Ein weiterer Test an einem Motorroller ließ auch hier den Anlasser trotz leerer Batterie anlaufen. Test bestanden.

Einsatz als Powerbank

Neben dem Einsatz als Starthilfe kann die Powerbank auch als, nun ja, normale Powerbank verwendet werden. USB-Geräte wie Smartphones und Tabletts lassen sich laden. Mit 18.000 mAh ist auch genug Saft vorhanden, um die Geräte mehrfach zu laden. Durch die klobige Bauform ist die Powerbank aber leider auch etwas zu groß für den täglichen Transport im Rucksack.

Wie bereits erwähnt ist das Laden nur mit dem speziellen Netzteil möglich, was bedeutet, dass dieses im Zweifelsfall mitgeschleppt werden muss. Ein zeitgemäßes Laden über USB-C wäre noch schön gewesen.

Fazit

Ein praktisches Produkt für alle, welche ihre Problemchen mit der alternden Autobatterie haben. Als Notfallhilfe ist es auch nett, so etwas in der Hinterhand zu haben. Auspacken, anschließen und das Auto startet.

Dank der praktischen Tasche ist alles auch zusammen. Diese lasse ich jetzt auch standardmäßig im Auto, wobei ich die Powerbank selbst nicht im Auto lasse. Meine Befürchtung ist, dass die Temperaturschwankungen dem Akku sonst zu sehr zusetzen auf Dauer. Zudem ist diese dann am Ende genau in dem Moment nicht geladen, wenn diese dann doch benötigt wird.

Insgesamt eine Kaufempfehlung.

Angebot
GOOLOO Starthilfe Powerbank 1200A 12V (Bis zu 7,0...
  • 🚗【1200A LEISTUNGSSTARKE STARTHILFE】GOOLOO 1200A booster auto starthilfe kann die 12V...
  • 🚗【18000mAh AUTO STARTHILFE POWERBANK】Mit der tragbaren GOOLOO Starthilfe Powerbank für...
  • 🚗【SICHER UND EINFACH ZU VERWENDEN】 Das intelligente Überbrückungskabel verfügt über...

Weitere Bilder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert