Review: TP-Link Wireless N Nano Router WR802N

Praktischer Mini-Router für daheim und unterwegs, der TP-Link Wireless Nano Router.

Beim Begriff Router kommt einem in erster Linie die heimische Fritz-Box in den Sinn. Groß, klobig, eher für den Daheim-Einsatz geeignet. Kaum jemand würde auf die Idee kommen, diese z.B. mit in den Urlaub zu nehmen, um das Hotel-WLAN zu erweitern.

TP-Link Wireless N Nano Router WR802N

Der Nano Router ist erstaunlich günstig. Gerade 22 Euro kostet das Gerät. Dafür gibt es nicht die neueste Technik. WLAN gibt es nur auf 2,4 Ghz. Im Lieferumfang finden wir eine kurze Anleitung, den Router, ein kurzes Ethernet-Kabel, Netzteil und USB-Kabel. Letzteres ist leider noch der alte Micro USB-Anschluss. Einen integrierten Akku gibt es nicht.

Ansonsten ist das Gerät vor allem eins: klein. Ideal für meine Kabeltasche, so habe ich das Gerät immer dabei. Eine Status-LED gibt es auf der Oberseite. Auf der Seite gibt es einen Ethernet-Anschluss, den Stromanschluss und einen Button für den Reset auf Werkseinstellungen.

Router, Bridge, Ethernet-Adapter, Repeater

Der Router lässt sich in verschiedenen Betriebsarten verwenden und ist recht universell. So lässt er sich z.B. verwenden um ein WLAN zu erweitern oder aus einem Ethernet-Anschluss ein WLAN zu machen. Alternativ kann der Ethernet Port auch genutzt werden, um nicht WLAN-fähige Geräte via Funk anzubinden.

Weboberfläche

Konfiguriert wird der Mini-Router über die Weboberfläche. Diese zeigt einen erstaunlichen Funktionsumfang. Neben dem Operationsmodus lassen sich umfangreiche Einstellungen vornehmen. Gäste-WLAN, Bandbreitenkontrolle, Jugendschutz, dynamisches DNS, Forwarding und vieles mehr kann konfiguriert werden.

Hier und da merken wir, dass die Router-Software von größeren Modellen übernommen wurde. So wurden 4 LAN-Ports angezeigt. Dies sind aber nur Kleinigkeiten.

Konfigurationen lassen sich auch sichern und wiederherstellen.

Fazit

Der günstige Preis macht den Router attraktiv als Netzwerklösung für unterwegs. Mittels Powerbank kann das Gerät ohne Steckdose betrieben werden. Der Stromverbrauch ist gering. Ich verwende den Router meist, um den Wifi-Hotspot meines Smartphones zu erweitern oder um ein LAN-Gerät schnell an das Internet anzubinden. Schick wäre noch ein USB-C Port gewesen, da ich so noch ein altes Micro-USB-Kabel mit dabei haben muss.

TP-Link TL-WR802N N300 WLAN Nano Router (Tragbar,...
  • WLAN-Geschwindigkeit bis zu 300Mbit/s, ideal für Videostreaming und Online-Gaming
  • Mehrere Betriebsarten: AP (Standard), Client, Router, Repeater und Bridge, Kompaktes Design, ideal...
  • Stromversorgung über externen Spannungsadapter oder über USB-Anschluss des Computers

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.