Microsoft Compatibility Telemetry – Hohe CPU Last

Windows LogoHinweis Update am Ende beachten

Ab und zu nervt mich Windows 10. Ein Grund sind irgendwelche Hintergrundtasks, welche sich die volle CPU-Leistung genehmigen. Hierbei fiel unter anderem der “Microsoft Compatibility Telemetry” Dienst auf.

Dieser sendet in regelmäßigen Abständen Telemetrie-Daten an Microsoft. Das sind Informationen wie z.B. wie oft man bestimmte Funktionen oder Apps nutzt.

In den Einstellungen lässt sich der Dienst nicht abstellen. Nur die Menge der Daten lässt sich konfigurieren. Von Datenschutzbedenken abgesehen, nervt der Dienst auf meinem Rechner mit minutenlanger CPU-Auslastung von 90% und mehr.

Hohe CPU-Last durch Microsoft Telemetry

Mein Rechner ist nicht mehr der neueste. Ein Core2Duo verrichtet noch seine Dienste und bei einem modernen Prozessor wird der Dienst nicht den Arbeitsfluss stören. Aber ich vermute, dass auch Tabletts mit Windows 10 und schwacher Atom-CPU darunter leiden.

Was kann ich also tun? Abhilfe schafft ein kleines kostenloses Tool: O&O ShutUp 10. Mit diesem lässt sich der Telemetrie-Dienst deaktivieren. Die Software muss man nur herunterladen. Installation ist nicht notwendig. In der Software kann man anschließend die Dienste deaktivieren:

O&O ShutUp 10 - Telemetrieüberrtagung in Windows 10 deaktvieren

Es lassen sich auch jede Menge andere “Nach-Hause-Telefonieren”-Dienste von Windows deaktivieren. Nicht jede Einstellung ist empfehlenswert. Windows Updates zu deaktivieren ist eine eher schlechte Idee. Eine kleine Hilfefunktion erklärt was man da aktiviert oder deaktiviert.

Um die Einstellungen zu übernehmen muss dann noch ein Neustart vorgenommen werden.

Die Software kann hier kostenlos herunterladen geladen werden: https://www.oo-software.com/de/shutup10

Update

Wie in den Kommentaren angemerkt, scheint es mit der Software nicht mehr immer zu klappen. Deswegen haben wir eine neue Anleitung zur Deaktivierung der Microsoft Compatibility Telemetry Dienstes geschrieben.

Sharing is caring!

2 Kommentare zu “Microsoft Compatibility Telemetry – Hohe CPU Last

  1. Trotz Verwendung von Shut Up 10 und der Deaktivierung der Telemetrie-Einstellungen, sowie auch der entsprechenden Dienste und Regestry-Einträge (“DataCollection” -> “AllowTelemetry” = 0) läuft der genannte Prozess trotzdem noch hin und wieder mit deutlicher CPU-Last.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*