Nokia 3310 vorgestellt

Nokia stellte gerade einen elektronischen Anachronismus vor, das 3310 in einer Neuauflage. Interessanterweise hat es diese Nachricht in alle möglichen Nachrichten geschafft. Ältere unter uns erinnern sich, dass Nokia früher mal so cool Apple war. Im Film Matrix verwendete Neo ein Nokia Handy. Statt iPhone gegen Android, hieß es damals Nokia gegen Siemens. Heute ist Nokia nur noch ein Beispiel für einen Weltkonzern, der durch falsche Entscheidungen in die Bedeutungslosigkeit verschwunden ist.

Cool waren damals zahlreiche Geräte aus dem Hause Nokia, nicht nur das 3310. Ich selbst hatte ein Nokia 5110. Dies war so groß und schwer, wie Smartphones es erst heute wieder sind. Man konnte damit 3 Dinge tun: Telefonieren, SMS verschicken und Snake spielen. Telefonieren und SMS waren damals teuer, also hat man das meist sein gelassen. Snake wurde stundenlang gespielt, weils nichts anderes gab. Heute ist telefonieren kostenlos und beim Snake-Nachfolger würde man In-App-Käufe tätigen können.

Mit den Nokia Handys haben viele ihren Weg in die Mobilfunkwelt gestartet. Dies verklärt den Blick auf die Vergangenheit. Damals war die Möglichkeit jemanden unterwegs mitteilen zu können, dass man später kommt etwas Neues. Man schaltete das Handy ein und die Hintergrundbeleuchtung erhellte das monochrome Display und die Tasten. So sah damals Zukunft aus.

Das neue Nokia ist ein Spiel mit dieser Nostalgie. So wie ich ab und zu mal ein altes Computerspiel starte. Meist beende ich es schnell wieder. Das Handy selbst kommt aus einer anderen Zeit. Heute will niemand mehr einen Text über Nummerntasten und T9 eingeben. Selbst der größte Handyskeptiker aus meinem Bekanntenkreis hat heute ein Smartphone, weils ja so praktisch ist.

Preislich liegt es bei 49 Euro. Es wird sicher ein paar Käufer finden. Für etwas mehr gibt es bereits die ersten Smartphones auf Amazon.
Wer wirklich so ein Dumbphone haben will, fand sowas auch immer beim Versandhändler. Auch ein Monat Standby und Snake locken heute eher wenige Leute an.

Die technischen Details und mehr Informtionen gibt es direkt bei Nokia.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.