Actions – Automatisierungstool für Windows

Bei Automatisierungsaufgaben unter Windows denkt man oft zuerst an Batch-Dateien oder Scriptsprachen wie Autohotkey. Eine weitere Alternative stellt die Software “Actions” dar. Der Fokus liegt hier auf einfache Bedienung und kurze Einarbeitungszeit. Man muss keine extra Scriptsprache lernen. Stattdessen klickt man sich die Funktionen in der Programmoberfläche einfach zusammen.

Ein Assistent unterstützt bei der Erstellung neuer Makros. In diesen lassen sich umfangreiche Dinge umsetzen. So kann man Dateien oder Webseiten öffnen. Programme starten und positionieren. E-Mails erstellen. Texte automatisch tippen. Auch Tastatureingaben und Mausklicks lassen sich aufzeichnen. Die Makros lassen sich anschließend mit Hotkeys versehen und so schnell starten. Die Funktionen sind recht umfangreich. Daher lohnt sich ein Blick in die umfangreiche Beispielbibliothek. Im Handumdrehen kann man so ein Makro für die E-Mail-Signatur erstellt. Für Leute die regelmäßig immer gleiche Funktionen abarbeiten müssen, können diese mit Actions schnell automatisieren.

Die Software lässt sich als kostenlose Lite-Version herunterladen und nutzen. Eine portable Installation auf einen USB-Stick ist möglich. In der kostenlosen Version ist man auf 10 Makros beschränkt. Die kostenpflichtige Version für 20 Dollar hebt dieses Limit auf 999 Makros.

Hier geht es zum Download.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.