Uptime – Laufzeit des Macs anzeigen

Für manche Nutzer ist die “Uptime” ihres Systems interessant. Dies ist nichts anderes als die Laufzeit des Systems seit dem letzten Neustart. Es ist eine Aussage über die Stabilität des Betriebssystems. Allerdings auch etwas Spielerei. Updates erfordern regelmäßig Neustarts und auf dem Desktop ist dies eher nicht relevant. Hier fährt man den Rechner am Abend herunter und gut ist.

Interessant ist das eher für Server, da man daraus die Verfügbarkeit ermitteln kann. Der Rekord liegt angeblichbei 16 Jahren.

Wer die Uptime des Systems angezeigt bekommen will gibt es passende Apps für den Mac. Die App “Uptime” nistet sich in den Benachrichtungssymbolen ein und zeigt anschließend immer die aktuelle Laufzeit an. Die App gibt es im App-Store. Der Preis von einem Euro ist verschmerzbar, aber ob einem das Wert ist, muss man selbst entscheiden. Die Funktionalität beschränkt sich halt auf die Anzeige der aktuellen Laufzeit.

Alternativ kann man auf jedem Mac auch einfach ein Terminal öffnen und dort den Befehl “uptime” eingeben. Anschließend wird neben der aktuellen Laufzeit auch die Systemauslastung angezeigt.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*