Die Woche im Link-Rückblick KW9/18

Der Absturz des klassischen Desktop-PCs ist nicht aufzuhalten – wieder mal wurden weniger Desktop Computer verkauft, lediglich etwas mehr Notebooks wurden verkauft. Man könnte es natürlich auch anders formulieren: die hohe Qualität der Desktop Computer und immer noch ausreichende Geschwindigkeit macht einen Austausch auch nach vielen Jahren immer noch nicht notwendig. Geschrieben auf einem Core 2 Duo Q6600 von 2007.

Vero: Früher hieß unser soziales Netzwerk noch „rausgehen“. – derzeit wird mal wieder ein “neues” soziales Netzwerk gehypet, dieser Artikel fasst den Unsinn ganz gut zusammen.

Menschenexperimente mit dem Internet of Things – Smarthome und Co braucht doch keiner.

Webseiten sperren mit der Hosts Datei – Internetsperren für Zuhause mit der Hosts-Datei von Windows.

NUC-Mini-PC mit Intel-AMD-Kombiprozessor entfacht brachiale 3D-Spieleleistung – Der Intel-Prozessor mit AMD-Grafikkarte hat ordentlich Bumms, auch für Gamer.

Bundeshack: Russische Hackergruppe “Snake” soll hinter Angriff stecken – Es waren die Russen. Alles andere wäre reine Spekulation.

Noch ein Klassiker: HMD legt das Nokia 8110 neu auf – Nokia, bzw. das was davon übrig ist, legt ein weiteres altes Handy mit neuer Technik neu auf. So interessant Retro-Dinge sind, solche Dinge sind am Ende einfach nur Elektroschrott. Wird gekauft, nicht ernsthaft benutzt und in den Schrank gelegt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.