Neuer Spamschutz bei den Gästebüchern

Im letzten Beitrag habe ich über die derzeitige Spam-Problematik berichtet. Aus diesem Grund habe ich jetzt den Captcha-Spamschutz überarbeitet. In den Gästebüchern kommt nun das bekannte ReCaptcha zum Einsatz:

recaptcha

Zusätzlich zum Spamschutz wird auch ein Beitrag zur Digitalisierung von alten Büchern und Schriften erbracht.

Die Sache funkioniert so: Ein Wort ist dem System bereits bekannt, dieses wird zur Captcha-Überprüfung verwendet. Nur wenn der Benutzer dieses korrekt eingibt ist ein Gästebucheintrag möglich.

Das andere stammt aus einem Text, bei welchem die Texterkennung das Wort nicht erkennen konnte. Beide Wörter können also von OCR-Systemen, welche Spambots einsetzen, nur schwer erkannt werden. Perfekt für ein Captcha.

Gibt man nun beide Wörter ein und wird das unbekannte Wort ebenfalls ins Captcha-System und in das Bucharchiv übernommen. Captchas für einen guten Zweck also.

Die Umsetzung ist übrigens sehr einfach, weitere Informationen gibt es auf der Homepage von ReCaptcha: http://recaptcha.net/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.