Slimline Sata – DVD-Laufwerk aus Laptop als USB-Laufwerk verwenden

Man lernt nie aus. Vor kurzem hatte ich ein defektes Laptop hier. Die Daten konnten gerettet werden, aber das Laptop selbst war mausetod.

Meist packt mich hier die Neugier und ich zerlege das Teil. Das ein oder andere Bauteil kann man der Jäger und Sammler in mir vermeintlich weiter verwenden. So werkelt in diesem Laptop, auf welchem dieser Text entsteht, nun ein RAM-Baustein aus dem defekten Laptop.

Viel kann man aus so einem alten Laptop meist nicht ausbauen: RAM, Festplatte und dann noch das DVD-Laufwerk bzw. DVD-Brenner. Hierbei ist mir ein Anschluss aufgefallen, welcher mir so noch nie aufgefallen ist. Sieht aus wie SATA, ist aber wesentlich schmaler. Und siehe da, es handelt sich um einen Slimline Sata Anschluss.

Dieser wird für Geräte verwendet, welche nicht soviel Strombedarf haben. Dazu gehören eben auch die optischen Laufwerke in Laptops. Ich würde vermuten, dass sich auch SSDs hervorragend damit betreiben ließen, aber hier findet man den herkömmlichen breiten Anschluss.

Meine Neugier war geweckt. Kann ich das Laufwerk vielleicht am PC oder einem anderen Laptop weiterverwenden? Für normale SATA-Platten gibt es USB-Adapter und natürlich gibts die auch für Slimline SATA. Für wenige Euro kann man so mittels Adapter das alte Laufwerk am USB-Anschluss als externes Laufwerk weiter verwenden. Es fehlt das schicke Gehäuse, aber so oft braucht man DVD-Brenner heute nicht mehr.

Wer also noch ein altes Laptop herumliegen hat und dieses in den Elektroschrott geben will, kann auf diese Weise das optische Laufwerk für ein paar Euro weiter verwenden. Hier und da braucht man so etwas immer noch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.