2.5 Zoll USB-Festplatte 4 TB Elements von Western Digital

Für Backup-Zwecke habe ich nach einer kleinen, aber dennoch großen Festplatte zu einem vernünftigen Preis gesucht.

Für Backups hatte ich bisher einen kleinen Zoo an USB-Festplatten herumfliegen. Leider mit 500 GB bis 1 TB allesamt etwas klein geworden und mit USB 2.0 auch zu langsam. Ein Komplettbackup (Image) vom Laptop nimmt bereits um die 300 GB in Beschlag. Auch der Rest an Daten von NAS und Co will regelmäßig gesichert werden.

Zum Glück wird Technik nicht teurer. So wurde ich schnell fündig, eine 4 TB Festplatte von Western Digital. Etwas über 100 Euro musste ich dafür hinlegen. Ein angenehmer Preis für die Kapazität. Will man mehr wird es teurer, bzw. muss man dann zu einem 3.5 Zoll Modell mit extra Netzteil greifen. Ich wollte ein 2.5 Zoll Modell, was rein über USB betrieben werden kann.

Die Festplatte von WD kommt im schlichten Schwarz daher. Ein USB-Kabel liegt bei. USB 3.0 natürlich. Die Verarbeitung passt. Schaut man genau hin, sieht man an einer Stelle eine leichte kosmetische Macke. Schwer zu sagen, ob das nur mein Modell betrifft oder ein Serienproblem ist. Dies fällt aber nicht weiter auf. Die Festplatte ist vergleichsweise hoch. 2 Zentimeter um genau zu sein. Andere Festplatten sind etwas schmaler mit etwa 1,5 Zentimetern. Die größere Kapazität trägt hier etwas mehr auf.

Angeschlossen wird die Platte von Windows gleich erkannt. Sie ist mit NTFS vorformatiert und komplett leer. Extra-Software und Funktionen gibt es hier nicht, ein reines Datengrab.

Im Betrieb ist die Platte kaum hörbar. Nach wenigen Minuten Inaktivität schaltet sich die Platte ab. Zugriffsgeräusche sind kaum wahrnehmbar. Eine kleine weiße LED auf der Rückseite zeigt die Festplattenaktivität an.

Dank USB 3.0 ist die Übertragungsgeschwindigkeit ebenfalls gut. CrystalDiskMark misst Schreib- und Lesewerte von über 100 – 120 MB pro Sekunde. Das ist in Ordnung, aber kein Vergleich zu den USB-SSD-Festplatten. Diese bekommt man aber auch nicht für 100 Euro.

Auch in der Praxis ist die Festplatte schnell. Filme, große Dateien und das Image-Backup vom Rechner werden schnell überspielt. Bei vielen kleinen Dateien wird es langsamer. Aber immer noch viel schneller als viele USB-Sticks.

Fazit

Für 100 Euro bekommt man eine solide große USB 2.5 Festplatte für Backups oder einfach zum Auslagern von Daten. Nicht mehr und nicht weniger.

Angebot
WD Elements Portable , externe Festplatte - 4 TB - USB 3.0 - WDBU6Y0040BBK-WESN
  • Ultraschnelle Datentransfers mit USB 3.0
  • Enorme Speicherkapazität . Temperatur bei Betrieb: 5°C bis 35°C
  • Kostenlose Testversion der Software WD SmartWare Pro für automatische und Cloud Datensicherung
  • Kompaktes Gehäuse zum Transport kleinerer tragbarer Festplatten
  • Massive Kapazität in einem kleinen Gehäuse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.