Die Woche im Link-Rückblick KW 4/2020

Die Links und News der Woche.

Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland – Zitat: “Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet.” und damit hat die Frau recht, dazu kommt, dass auch die Tarife in AT deutlich besser sind.

Elektroautos taugen nicht als Streifenwagen für Bayerns Polizei – zu klein, zu kurze Reichweite, das Laden dauert zu lange. Würde sagen, die gleichen Probleme hat der normale Autofahrer auch.

Lieferprobleme bei Intel: Engpässe betreffen inzwischen auch Xeon-Prozessoren – trotz Konkurrenz von AMD hat Intel Probleme beim Liefern und kommt nicht hinterher mit der Produktion.

Telekom startet Prepaid-Tarif mit echter Daten-Flat – auch die Telekom bietet nun eine Prepaid-Flatrate an. Der Preis ist gesalzen, aber immerhin und billiger wird es irgendwann.

Telefónica-Netz erreicht fast 1 Exabyte – die Datennutzung nimmt zu. Das sind gut 1 Mrd. Gigabyte.

Ionity: Was kostet der schnelle Strom? – ein Anbieter von Ladesäulen hat die Preise teils ordentlich erhöht, was leider auch zeigt, dass dies noch kein guter Markt ist. Eine normale Tankstelle könnte sich so etwas nicht erlauben.

Netflix: Klares Nein zu werbefinanziertem Programm – gut so, mich nervt Werbung enorm.

Windows 7: Verlängerter Support kostet Bundesregierung Hunderttausende Euro – irgendwie ist das doch immer das gleiche. Die Behörden schaffen die Umstellung nie rechtzeitig und das kostet am Ende.

Amazon Produkte der Woche

Bestseller Nr. 1
Nur noch dieses Level!: Retrogames und Computergeschichten aus den 80er- und 90er-Jahren. Der Lesespaß für alle Geeks und Gamer!
  • Eisenmenger, Richard (Autor)
  • 234 Seiten - 28.08.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Computing (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
The Nostalgia Nerd's Retro Tech: Computer, Consoles & Games (Tech Classics)
  • Leigh, Peter (Autor)
  • 224 Seiten - 01.11.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Ilex Press (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Das Retro-Spiel zum Selberbauen | Spielspaß wie vor 40 Jahren! | Build your own Retro Arcade Game
  • Eigene Retro-Spielekonsole bauen • Spiele-Klassiker Ping-Pong vorprogrammiert • Einfacher Zusammenbau • Alleine oder zu zweit spielbar
  • je nach Erfahrung und Geschick. Oder fordern Sie einen Freund heraus. So ist immer beste Unterhaltung garantiert. • Display mit 120 LEDs: zeigt Schläger, Ball und Spielstand • Mit Sound-Effekten für echtes Retro-Spielgefühl • Für 2 Spieler oder alleine gegen den Computer • Stromversorgung: 3 Batterien Typ AA / Mignon für bis zu 10 Stunden Laufzeit (bitte dazu bestellen)
  • Arcade-Spieleautomat zum Selberbauen • Moderner, frei programmierbarer ATmega8-Mikrocontroller • Spielsteuerung über 2 Drehregler • Spiel-Schwierigkeitsstufe wählbar • Maße Box: 130 x 190 x 47 mm
  • Vorprogrammierter Spieleklassiker Ping-Pong • Vollständig bestückte Platine mit LEDs, Mikrocontroller und weiteren Bauteilen • Spielstart per Münzeinwurf • Mit wenigen Handgriffen zusammengebaut: einfache Verkabelung von Platine, Drehreglern und Kabel • Spielautomat-Bausatz inklusive deutscher Anleitung
  • Hinweis: Für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet! Zum Zusammenbauen werden ein Lötkolben und Lötzinn benötigt (bitte dazu bestellen).. Retro-Spiele-Bausatz - Außerdem relevant oder passend zu: Elektronik, Vintage, Konsole, Game
Bestseller Nr. 4
The ZX Spectrum Ula: How to Design a Microcomputer (ZX Design Retro Computer)
  • Smith, Christopher David (Autor)
  • 324 Seiten - 29.07.2010 (Veröffentlichungsdatum) - ZX Design and Media (Herausgeber)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.