Kaufland-Mobil im Telekom-Netz

Jeder Supermarkt muss anscheinend seinen eigenen Mobilfunk-Tarif haben. Aldi, Penny, Kaufland. Bisher funkte Kaufland Mobile unter dem Namen K-Classic Mobile im O2-Netz. Ab sofort wird das Telekom-Netz verwendet.

Das Telekom-Netz ist derzeit das beste Handynetz in Deutschland, was Abdeckung und Datenübertragung angeht. Das lässt sich die Telekom meist gut bezahlen. Daher lohnt sich ein Blick auf die Discounter. Neu dazu gekommen ist Kaufland Mobile.

Insgesamt werden 5 Tarife angeboten. Standard ist der Basic-Tarif, hier wird keine Grundgebühr fällig und man bezahlt was anfällt. Ab 5 Euro gehen die anderen Tarife los. Für 5 Euro bekommt man 1 GB Datenvolumen, 3 GB kosten 8 Euro und 5 GB kosten knappe 13 Euro. Für 7 GB muss man 20 Euro hinlegen.

LTE ist standardmäßig aktiv, aber auf 25 Mbit beschränkt, aber im Gegensatz zu Congstar auch gleich dabei. Die Tarife selbst dürften bekannt vorkommen. Wer auf der Seite von Penny Mobil schaut, wird feststellen, dass hier 1 zu 1 die gleichen Tarife angeboten werden. Penny Mobil setzt hierbei auf Consgstar, bei Kaufland dürfte es ähnlich aussehen. Gegenüber Congstar direkt sind die Tarife derzeit etwas günstiger.

Derzeit gibt es noch eine 50 Euro Gutschrift, wenn man seine Rufnummer mitbringt. Damit will man wohl die Leute zum Wechsel bewegen. Kein schlechtes Angebot.

Insgesamt sind die Tarife für das Telekom-Netz ok, reißen aber auch nicht vom Hocker.

2 Kommentare

  1. Vor Jahren gab es schon 2 GB Internetvolumen für 5 Euro und die Abrechnung erfolgte monatlich und nicht für 4 Wochen. Das Angebot von Kaufland also wirklich nicht berühmt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.