Die Woche im Link-Rückblick KW 36/2020

Die Woche im Link-Rückblick KW 36/2020

Die Links und News der Woche.

Notarisierte Mac-Malware: Apple beglaubigte offenbar mehrfach Trojaner – jede App auf dem Mac muss inzwischen “notarisiert” werden. Dabei wird die App geprüft und Malware soll verhindert werden. Klappt nicht immer, so wurde auch Malware signiert. Gut, kommt am Ende vor, aber ich denke, dass dadurch natürlich trotzdem noch weniger Malware auf dem Mac ankommt, ob man es jetzt gut findet, dass jede App von Apple geprüft wird und man sonst nichts verbreiten kann, sei mal dahingestellt. Immerhin kann Apple dadurch solche Malware auch im Nachhinein durch das Zurückziehen des Zertifikats aus der Ferne stillegen.

Strompreise sollen zukünftig zeitlich gestaffelt werden – prinzipiell ja eine gute Idee, Strom wird unterschiedlich erzeugt und benötigt, je nach Tageszeit. Gerade bei E-Autos macht so etwas Sinn, wobei die meist Nachts geladen werden dürften, wohingehend die Solarenergie am Tag erzeugt wird.

Konto gesperrt: Nutzer reicht Klage gegen Microsoft ein – ein Betroffener von Microsofts-Kontosperrungen wehrt sich jetzt juristisch gegen die Sperrung und verlangt zumindest Auskunft, warum die Sperrung erfolgt ist.

Tiger Lake: Intel startet die 11. Core-i-Generation – neue Prozessoren von Intel, noch gibt es keine Benchmarks und ich bin mal gespannt, wie sich die Dinger im Vergleich mit AMD schlagen werden. Die erste Generation von Intels neuer Grafikkartengeneration ist in diesen Prozessoren enthalten.

Corona-Warn-App: Jeder zweite Onliner zweifelt an der Wirksamkeit – die App hat inzwischen eine gute Verbreitung, aber an der Wirksamkeit wird gezweifelt. Wundert mich ehrlich gesagt nicht, abseits der Nutzerzahlen habe ich bisher wenig Zahlen, Daten und Fakten gehört.

Epic vs. Apple: Bundeskartellamt will genau hinschauen – wo Geschrei ist, gibt es Aufmerksamkeit und nun will auch das Bundeskartellamt will sich die Geschäftsgebahren der Firma mal genauer anschauen.

Intel-Leak: Tiger Lake-CPUs mit Xe-GPU schlagen AMD Ryzen – scheinbar sind die neuen Intel CPUs nicht ganz ohne.

App Store: Apple reicht Digitalsteuer an Entwickler durch – die Politik möchte die Digitalkonzerne stärker besteuern, wer gedacht hat, dass am Ende die Konzerne das zahlen hat sich geirrt, Apple und Google geben die Kosten einfach weiter. Weil sie es können und die Entwickler sich ja auch nicht wehren können.

Amazon Produkte der Woche

AngebotBestseller Nr. 1
Seagate BarraCuda Fast SSD, portable externe SSD, 500 GB, USB-C, LED Beleuchtung, USB 3.0/2.0 Type-A kompatibel, PC & Mac, inkl. 3 Jahre Rescue Service, Modellnr.: STJM500400
  • Die BarraCuda Fast SSD mit ihrem minimalistischen Design und einer grünen LED-Akzentbeleuchtung überzeugt durch zuverlässige Leistung und hohe Halbleiter-Geschwindigkeiten. Bis zu 540 MB/s sorgen für die schnelle Übertragung großer Dateien
  • Der ideale externe Xbox- oder PlayStation-Speicher für schnellere Installationen und Ladevorgänge
  • Mit einer riesigen Speicherkapazität von bis zu 2 TB für jede Menge Fotos, Dateien und Videos
  • Reversibles USB-Kabel für den einfachen Anschluss an einen Mac-Laptop, Mini-PC oder Desktop-Computer. Schützen Sie Ihre Dateien mit der im Lieferumfang enthaltenen Backup- und Sync Plus-Software für Datensicherung und Ordnersynchronisierung
  • Genießen Sie langfristige Sicherheit mit der im Lieferumfang enthaltenen beschränkten 3-Jahres-Garantie und den Rescue Data Recovery Services für 3 Jahre
Bestseller Nr. 2
SUITCAN M.2 auf USB Adapter, B Key/B&M Key M.2 SSD auf USB 3.0 Leserkarte, NGFF SATA Converter Unterstützt SATA basierende SDD 2230 2242 2260 2280 Kein Kabel erforderlich
  • [Effizient] - Dieser M.2-USB-Adapter kann als tragbares Flash-Laufwerk oder externe Festplatte zum Klonen oder Abrufen von Daten verwendet werden, kein Kabel erforderlich
  • [Anwendbare SSD-Festplatte] - Eingangsschnittstelle: Unterstützung NUR für SATA-basierte B-Key- und B+M-Key-SSD, NICHT für PCIe-NVMe-basierte SSDs. Ausgangsschnittstelle: Unterstützung für USB 3.0 und abwärtskompatibel mit USB 2.0
  • [Hohe Leistung] - Der M.2-Laufwerksadapter wird mit einem 5 Gbit/s USB3.0 1153E-Chip geliefert, der Daten mit hoher Geschwindigkeit abrufen und sichern kann
  • [Support System] - Der M.2 SSD SATA Adapter kompatibel mit Windows 2000/ 2003/ XP/ Vista /7 /8, Linux OS, Chrome OS und Mac OS. Unterstützt für 2230 / 2242 / 2260 / 2280 SATA-Port NGFF SSD
  • [Hot Swap] - Der USB-zu-2280-M.2-SSD-Laufwerksadapter ohne Gehäuseabdeckung kann zur schnellen Wärmeableitung beitragen. Plug-and-Play, kann das volle Leistungspotenzial ausschöpfen
Bestseller Nr. 3
Satechi Typ-C Ständer & Hub mit SDD-Gehäuse – Patentiertes Design – Passend für M.2 SATA SSD, USB-C Datenanschluss, Micro-/SD-Kartenleser, USB-A & Kopfhöreranschluss
  • PATENTIERTES DESIGN - Unser patentiertes Design wertet Ihren Mac mini (2018 und neuer) auf und bietet einfachen Zugriff von vorne auf Ihre am häufigsten verwendeten Peripheriegeräte – jetzt mit einem SSD-Gehäusefach für zusätzlichen Komfort
  • EINGEBAUTES SSD-GEHÄUSE - Ausgestattet mit einem integrierten SSD-Gehäuse, um den Arbeitsspeicher einfach zu vergrößern, ohne Ihren Arbeitsplatz unübersichtlich zu machen. Inklusive Schraube und Schraubendreher für eine einfache Installation ohne zusätzliches Werkzeug. Nicht kompatibel mit NVMe, unterstützt nur M.2 SATA SSD
  • USB-C ERWEITERUNGSHUB - verfügt über einen USB-C-Datenanschluss, drei USB-A-Datenanschlüsse, Micro-/SD-Kartenleser und einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss für bequemen Zugriff auf alle Ihre wichtigen Peripheriegeräte
  • SCHLANKES, ELEGANTES DESIGN – mit einem eleganten, gebürsteten Finish und einer silbernen Aluminiumlegierung, die sich wie eine natürliche Erweiterung Ihres Mac Mini anfühlt. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Mac Mini-Variationen und Herstellungsprozessen zu leichten Farbunterschieden kommen kann
  • KOMPATIBILITÄT - Mac Mini (M1, 2020). Nicht in Space Grau erhältlich. Unterstützt nicht 2018 und frühere Mac Mini-Modelle. Hinweise: Internes SSD-Gehäuse passt nur auf M.2 SATA SSD-Laufwerke (nicht im Lieferumfang enthalten), funktioniert nicht mit NVME SSD. USB-A-Anschlüsse unterstützen keine CD-Lesegeräte, einschließlich Apple SuperDrive, und laden keine iPads auf. Wir empfehlen, jeweils nur ein busgespeistes Gerät anzuschließen
Bestseller Nr. 4
ICY BOX USB-C 3.1 Festplatten DockingStation für 2,5 Zoll und 3,5 Zoll HDD und SDD, USB 3.1 (Gen 2) Type-C Anschluss, schwarz
  • 1-fach DockingStation für 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll Festplatten und SSDs – Daten übertragen und sichern über USB-C mit MacBook, MacBook Pro, MacBook Air 2018 Windows Notebooks und PCs
  • USB 3.1 (Gen 2) Type-C Verbindung – blitzschnelle Datenübertragung bis 10 Gbit/s und verdrehsicherer USB-C Stecker, kompatibel mit Thunderbolt 3 Ports
  • Für SATA III, II, I HDDs und SSDs mit bis zu 6 Gbit/s Transferrate und unterstützt alle Speicherkapazitäten
  • Unterstützt UASP, Plug & Play und HotSwap sowie die Betriebssysteme Windows und macOS
  • Schlichtes ICY BOX Gehäuse aus Kunststoff mit Status LED, An-/Ausschalter auf der Rückseite und Stecker-Netzteil

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.