Nun auch noch Gaming – Netflix erweitert sein Angebot

Als der größte Video on Demand Anbieter hat sich Netflix in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Jahr für Jahr stieg die Anzahl der Abonnenten des Services. So hatte Netflix das Geld sich die Lizenzen immer größerer Produktionen zu sichern und nun sogar Netflix Exclusives herauszubringen. Profitierte der Anbieter noch Ende letzten Jahren stark von den Auswirkungen der Corona Krise, so flachte die Zahl der Neuabonnenten im ersten Quartal stark ab. Grund dafür ist die Entspannung der Pandemiesituation sowie das Nahen des Sommers. Also mussten sich die Verantwortlichen von Netflix etwas ausdenken.

Videospiele auf Netflix

Bereits mit seinen Exklusiv Produktionen hat Netflix die Streaming Welt bereits schon einmal auf den Kopf gestellt und eine absolute Innovation auf den Markt gebracht. Doch das, was der Branchenprimus in Sachen VoD nun plant sprengt alles bisher da Gewesene. Zukünftig sollen Abonnenten des Anbieters nicht nur die Möglichkeit haben sich Spielestreams anzuschauen. Nein. Sogar direkt über die Netflix App spielbare Minigames soll es in Zukunft geben. Damit springt der amerikanische Anbieter nun voll auf den Hype Train der Online Spiele auf. Wie einfach es ist mit klassischen Spielen ein großes Publikum zu begeistern zeigen Anbieter, wie das 7 Melons Online Casino. Hier können Spieler die bekanntesten Casino Spiele sowohl vom PC als auch vom Handy unterwegs aus spielen. So hat man den Spaß immer in der Tasche. Auf diesen Effekt baut nun auch Netflix. Schließlich zieht die eSports Szene international bei großen Turnieren von Spielen wie Dota Millionen Fans vor die Bildschirme. Das Netflix sich da eine Scheibe abschneiden will ist nur allzu verständlich.

Tripple A Titel oder doch nur Minigames

In einer Mitteilung an seine Aktionäre ließ Netflix verlautbaren, dass es in Zukunft möglich sein solle Videospiele direkt über die Plattform zu zocken. Dabei wolle man allerdings zunächst auf klassische Mobile Games beziehungsweise die bekannten Minispiele setzen. Aufgrund der Neuheit der Technik gilt es erst einmal herauszufinden, was heutzutage auf dem Gebiet überhaupt schon möglich ist und vor allem wie der neue Service von den Kunden angenommen wird. Was man deshalb in den nächsten Jahren nicht erwarten sollte sind große Titel, wie Uncharted bald über die Netflix Plattform zocken zu können. Zwar hat sich Netflix bereits einen Exklusivdeal mit Sony besorgt, doch dieser betrifft zunächst einmal nur die Ausstrahlungsrechte für Filme. Die Möglichkeit direkt bei Netflix zocken zu können wird deshalb wohl eher als nettes Gimmick anzusehen sein als als vollwertiger Konsolenersatz.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.