Trend Micro – was sind die einzelnen Prozesse

Was tun die einzelnen Prozesse von Trend Micro?

Wer auf einem seiner Computer Trend Micro Antivirus installiert hat, sieht sich unter Umständen einen gesamten Zoo an Prozessen ausgesetzt, welche sich um die CPU-Leistung rangeln. Böse könnte man behaupten, man brauche keine Malware mehr, weil die Antiviren-Lösung bereits alle Systemressourcen in Beschlag nimmt.

Ich habe daher mal versucht die einzelnen Prozesse einzuordnen und zu verstehen, was an Funktionen dahintersteckt. Korrigiert mich gerne in den Kommentaren, auf den Seiten des Herstellers findet man meist nur Marketing Bullshit.

Wenn neue Erkenntnisse hinzukommen, erweitere ich den Artikel. Gerne weitere Hinweise in den Kommentaren.

Was ist der Trend Micro Endpoint Sensor Engine Wrapper?

Der Dienst scheint für die Datensammlung zuständig zu sein. Angriffsvektoren sollen sich so nachträglich analysieren lassen, genauso wie eine Eindämmung, wenn man sich etwas eingefangen hat. Der Dienst sammelt Informationen über das Systemverhalten, Benutzerverhalten (ganz toll) und Kommunikation.

Was ist das Trend Micro Common Client Solution Framework?

Soll Browserschwachstellen verhindern, Überwachung des Arbeitsspeichers auf Ransomware.

Was ist Manages the Trend Micro unauthorized change prevention feature?

Der Dienst beinhaltet Verhaltensüberwachung, Gerätesteuerung und Eigenschutz des Office-Scan-Clients. Eigenschutz bedeutet in dem Fall, dass keine andere bösartige Software das Ding einfach beenden kann. Hinter dem Dienst steckt die Datei “TMBMSRV.exe”.

Der Dienst scheint zu überwachen, dass keine unerwünschten Änderungen am System vorgenommen werden, überwacht das Verhalten von Anwendungen und überprüft die Vertrauenswürdigkeit von Programmen und Dateien.

Was ist der Trend Micro Common Client Communication Service?

Der Dienst scheint für die Überwachung auf Updates von Trend Micro zuständig zu sein (Verbindung vom Client zum Server). Virendefinitionen und Programmupdates. Lädt diese herunter und installiert diese.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.