Ubuntu - alte Kernel löschen

Beim Update mit "apt-get" kam zuletzt folgende Fehlermeldung:

gzip: stdout: No space left on device

Der Grund ist, dass die Bootpartition voll ist. Der Befehl "df" fördert dies schnell zu Tage:

Die "/boot" Partition ist zu 100% belegt. Schauen wir in "/boot" hinein finden wir dort zahlreiche Kernel in verschiedenen Versionen.

Der Grund ist, dass bei einem Kernelupdate ältere Versionen erhalten bleiben. Diese belegen den Platz und irgendwann ist die recht kleine Boot-Partition voll.

Was tun?

Es hilft ein beherztes "sudo apt-get autoremove":

Anschließend sieht es schon besser aus: