OneDrive als Netzlaufwerk einbinden

OneDrive synchronisiert standardmäßig die Dateien offline auf den Computer. Dies belegt natürlich den Platz auf dem Laufwerk. Aber es gibt noch eine Alternative, dass Einbinden als Netzlaufwerk.

Videoanleitung

Anleitung

Zuerst loggen wir uns ganz normal im Browser auf Onedrive.com ein. Nun müssen wir die CID-Nummer aus der URL in der Adressleiste kopieren.

Diese markieren wir und kopieren diese mit STRG + C in die Zwischenablage. Anschließend wechseln wir in den Windows Explorer auf "Dieser PC":

Hier rufen wir den Punkt "Netzlaufwerk verbinden auf".

In dem erscheinenden Dialog können wir den Buchstaben für unser Netzlaufwerk festlegen, als Ordner geben wir folgende Adresse in:

https://d.docs.live.net/

Gefolgt von der CID, welche wir zuvor kopiert haben, z.B.:

https://d.docs.live.net/748763CE237BA11A

Außerdem setzen wir den Haken bei "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen" und klicken auf "Fertigstellen".

Es sollte ein Login-Bildschirm erscheinen, welcher zur Eingabe der Zugangsdaten auffordert. Hier geben wir nun die OneDrive-Zugangsdaten ein.

Anschließend wird das Netzlaufwerk verbunden und kann über den Explorer verwendet werden.

Fehlermeldung, kann Adresse nicht finden

Sollte eine Fehlermeldung erscheinen, kann es helfen, wenn man die Verbindung über die Eingabeaufforderung erstellt:

Hierzu öffnen wir eine Eingabeaufforderung und geben den folgenden Befehl ein:

net use o: https://d.docs.live.net/748763CE237BA11A

O ist ist unser Laufwerksbuchstabe, gefolgt von der Adresse, welche wir oben eingegeben haben.